'._('einklappen').'
 

Symbol

Nummer

Klasse

System

P2/m

10

2/m

monoklin

B21/m

11

2/m

monoklin

P1121/m

11

2/m

monoklin

P21/m

11

2/m

monoklin

B2/m

12

2/m

monoklin

B112/m

12

2/m

monoklin

C2/a

12

2/m

monoklin

I2/m

12

2/m

monoklin

C2/m

12

2/m

monoklin

A112/m

12

2/m

monoklin

I112/m

12

2/m

monoklin

C2/m11

12

2/m

monoklin

F2/m

12

2/m

monoklin

A2/m

12

2/m

monoklin

P2/n

13

2/m

monoklin

P112/n

13

2/m

monoklin

C112/b

13

2/m

monoklin

P112/b

13

2/m

monoklin

P112/a

13

2/m

monoklin

P2/b

13

2/m

monoklin

P2/c

13

2/m

monoklin

P2/c11

13

2/m

monoklin

P2/a

13

2/m

monoklin

P1121/a

14

2/m

monoklin

P1121/b

14

2/m

monoklin

P21/c:b2

14

2/m

monoklin

B21/c

14

2/m

monoklin

P21/n

14

2/m

monoklin

P21/c11

14

2/m

monoklin

P21/c

14

2/m

monoklin

B21/d

14

2/m

monoklin

P21/b

14

2/m

monoklin

P21/n11

14

2/m

monoklin

P21/a

14

2/m

monoklin

P221/n1

14

2/m

monoklin

P21/b11

14

2/m

monoklin

P1121/n

14

2/m

monoklin

B21/a

14

2/m

monoklin

I112/a

15

2/m

monoklin

I112/b

15

2/m

monoklin

I2/a

15

2/m

monoklin

I2/n

15

2/m

monoklin

I21/a

15

2/m

monoklin

I21/c

15

2/m

monoklin

I2/c

15

2/m

monoklin

F2/d

15

2/m

monoklin

B2/b

15

2/m

monoklin

B1121/b

15

2/m

monoklin

C12/c1

15

2/m

monoklin

B112/n

15

2/m

monoklin

B112/b

15

2/m

monoklin

C2/c

15

2/m

monoklin

C2/c11

15

2/m

monoklin

C2/n

15

2/m

monoklin

A2/a

15

2/m

monoklin

A112/a

15

2/m

monoklin

A2/n

15

2/m

monoklin

P112

3

2

monoklin

P2

3

2

monoklin

B21

4

2

monoklin

P1121

4

2

monoklin

C1121

4

2

monoklin

P21

4

2

monoklin

P2111

4

2

monoklin

I21

5

2

monoklin

B2

5

2

monoklin

B112

5

2

monoklin

A2

5

2

monoklin

A112

5

2

monoklin

F2

5

2

monoklin

I2

5

2

monoklin

C2

5

2

monoklin

Pm

6

m

monoklin

P11n

7

m

monoklin

Pn

7

m

monoklin

Pa

7

m

monoklin

Pb

7

m

monoklin

Pc

7

m

monoklin

Bd

7

m

monoklin

P11b

7

m

monoklin

C11a

7

m

monoklin

Im

8

m

monoklin

Am

8

m

monoklin

Cm

8

m

monoklin

A11a

9

m

monoklin

Fd11

9

m

monoklin

Fd

9

m

monoklin

Cn

9

m

monoklin

Aa

9

m

monoklin

Bm

9

m

monoklin

Ic

9

m

monoklin

B11m

9

m

monoklin

B11b

9

m

monoklin

Ia

9

m

monoklin

I11b

9

m

monoklin

Cc

9

m

monoklin

An

9

m

monoklin

Bb

9

m

monoklin

Monoklines Kristallsystem

Alle 3 Achsen des Achsenkreuzes sind verschieden lang. 2 davon schneiden sich im rechten Winkel, der Winkel der dritten zu diesen beiden ist beliebig aber ungleich 90 Grad.
a ≠ b ≠ c
α = γ = 90°
β ≠ 90°

VIEW.php?param=1074450934.max
Ein Kristall ist monoklin, wenn es nur eine zweizählige Drehachse und / oder nur eine Symmetrieebene aufweist.

Die Tabelle rechts beschreibt alle Kristallformen die im monoklinen Kristallsystem möglich sind.


Folgende Symbole sind Synonyme

B112 = B2

P11b = Pb

B11m = Bm

B11b = Bb

B112/m = B2/m

P112/b = P2/b

P1121/b = P21/b

B112/b = B2/b


Optische Orientierung

optische Orientierung im monoklinen Kristallsystem
optische Orientierung im monoklinen Kristallsystem


(a) positiver Winkel weil im stumpfen Winkel;







(b) Symmetrie-Drehachse oder senkrecht zur Spiegelebene







(c) Negativer Winkel weil im spiten Winkel


Eine Indikatrix ist immer parallel zur kristallographischen b-Achse.

  • 2-fach Drehung oder senkrecht zur Spiegelebene
  • es kann die X,Y oder Z Indikatrix Achse sein
  • die anderen 2 Achsen ligen in der [010] Ebene (d.h. a-c Ebene)
  • Eine weitere Indikatrix-Achse kann (zumeist aber nicht) parallel zur kristallographischen Achse liegen.

Die optische Orientierung wird bestimmt durch

  • welche Indikatrix-Achse liegt parallel zu b
  • dem Winkel zwischen den anderen Indikatrix-Achsen und den kristallographischen Achsen a und c.
  • Positiv für die Indikatrix-Achse innerhalb stumpfem Winkel von kristallographischen Achsen
  • Negativ für die Indikatrix-Achse innerhalb spitzem Winkel von kristallographischen Achsen

Kristalle des monoklinen Kristallsystems sind wie Kristalle des orthorhombischen und triklinen Systems optisch zweiachsig. Sie sind Doppelbrechend oder anisotrop und zeigen Trichroismus.



Lexikonverweise


Einordnung