'._('einklappen').'
 

ternär

Inhaltsverzeichnis


(Lat.: ternarius = aus drei bestehend) (engl.: ternary; pl. ternaries)


Definitionen

  • Die Nummer drei
  • Dreizählig
  • Aus drei Grundeinheiten/Komponenten bestehend
  • Drei Dinge zusammen
  • Drei Teile enthaltend
  • Aus drei arrangiert
  • Aus/mit drei Variablen
  • Ein Ternion
  • Eine Triade

Physikalisch

  • Ternärsystem = Dreistoffsytem
  • Ternärer kritischer Punkt = kritischer Mischungspunkt

Chemisch

  • Ternärverbindung = Dreifachverbindung. Enthält oder besteht aus drei unterschiedlichen Teilen, wie Elemente, Atome, Gruppen oder Radikale, welche verschiedene Funktionen oder Verhältnisse im Molekül haben. (Bsp.: NaOH ist eine ternäre Verbindung)

Mathematisch:

  • Drei als Basis in einem Nummern/Zahlensystem
  • Die Kardinalzah, welche die Summe von 1+1+1 ist
  • Ternärkode = Dreierkode

Informationstechnologie-Programmierung

  • Beschreibung eines Operators mit drei Argumenten (richtig, falsch, oder)
  • Drei Zustände (Signalelemente oder Codeelemente) in der Übertragungstechnik (Datenrate, Bitrate) (negativer Lo-Level "-1", 0-Level "0" und positivem Hi-Level "1")(Gegensatz: Unär, binär)

Kernspaltung

Ternäre Spaltung = Kernspaltung in drei Bruchstücke


Anwendungstechnik

  • Ternärlegierung = Dreistofflegierung ( s.a. > Quasikristalle)
  • Ternärer Kraftstoff = Dreiergemisch
  • Ternärstahl = Stahl mit einem Legierungsbestandteil neben Kohlenstoff

Mineralogie-Kristallographie-Petrographie

  • Ternäre Feldspäte

    • Feldspäte mit intermediärer Zusammensetzung (Bsp.: Alkalifeldspäte mit deutlicher An-Komponente)
    • Koexistierende Alkalifeldspäte und Plagioklasfeldspäte (Oligoklas, Andesin, Labradorit, Bytownit)
    • K-Ca-Feldspateinlagerungen in Plagioklas, basierend auf dem Al-Si-Anordnungsschema
  • Ternäre Feldspäte als Nachweis gemischter Magmen und von Erdkrusten-Recycling

    • Teilweise oder stärkere Auflösungs- oder Resoptionsränder
    • Bestimmte Zonen deutlich unterschiedlicher Zusammensetzungen
    • Überprägungstexturen auf ehemals resorbierten Kristallen
  • Ternäres eutektisches System (Mischung von drei unterschiedlichen Materialien schmelzen oft und verfestigen sich in einem ternären eutektischen Verhältnis (Bsp.: Quarz-Anorthit-K-feldspat-System; Quarz-K-feldspat-Plagioklas)(Darstellung als Ternärdiagramm)
  • Ternäres Diagramm mit drei Scheitelpunkten (Apex)zur Darstellung von Gesteinszusammensetzungen oder Gemischen (Bsp.: Sandstein, Schieferton und Kalkstein)(Anwendung be der Klassifizierung sedimentärer Gesteine)

Links

Feldspat, Magma, Quasikristall, Eutektikum


Quellangaben


Einordnung