http://www.edelsteine-neuburg.dehttp://www.mineraliengrosshandel.comhttps://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/

Autor Thema: Neu,3 cm großer Rabbittit aus dem Erzgebirge.  (Gelesen 642 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Walpurgin

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.341
    • erzkiste.de
Ich glaube das dürften die Welt größten Rabbittite sein.
Kristalle um die 3 cm.

Offline Pcheloyad

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Re: Neu,3 cm großer Rabbittit aus dem Erzgebirge.
« Antwort #1 am: 14 Nov 19, 21:07 »
Ist das ein Bildausschnitt bzw. Foto von einem Gang ?

Rabbittit ........diese gelblichen Dendriten, mit den grünen Torberniten ? oberhalb ?

Gib mal ein paar mehr Infos. Weltgrößte gut und schön, aber da können ruhig noch ein paar Zeilen dazu.

Marcus


Offline Walpurgin

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.341
    • erzkiste.de
Re: Neu,3 cm großer Rabbittit aus dem Erzgebirge.
« Antwort #2 am: 15 Nov 19, 08:07 »
Das Bild zeigt produktiven Schiefer (Annaberger Schwebenden) mit einer Uranvererzung.
Das ganze befindet sich in einem Abbau in ca. 140 m Teufe . Das Grüne Mineral wird wahrscheinlich Voglit sein, der hier ab und zu mit vorgekommen ist.
Anbei mal noch ein paar Bilder von dem Rabbittit der dort geborgen wurde.
Wenn die Geschichte und weitere Bilder von Interesse sind...dann bitte hier rumschmökern.

www.Erzkiste.de

Offline Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.437
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Re: Neu,3 cm großer Rabbittit aus dem Erzgebirge.
« Antwort #3 am: 15 Nov 19, 09:11 »
In der Paragenese könnten dann auch (die chemisch Rabbittit sehr ähnlichen) Ewingit und Swartzit auftreten.

Offline Walpurgin

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.341
    • erzkiste.de
Re: Neu,3 cm großer Rabbittit aus dem Erzgebirge.
« Antwort #4 am: 15 Nov 19, 10:10 »
Hallo,

Die Paragenese umfasst noch einige Unbekannte die ihrer Analyse harren.
Die Lagerstätte am Stadtberg bzw. unter ihm....ist zu vergleichen mit der Lagerstätte Jachymov.
Bis auf die Blei und Wismut Paragenese unterscheiden die sich kaum von einander.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge