http://www.juwelo.dehttp://www.crystal-treasure.comhttp://www.mineraliengrosshandel.com

Autor Thema: Marokko-Urlaub  (Gelesen 1185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kupferseckel

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 1
Marokko-Urlaub
« am: 02 Nov 19, 22:58 »
Schönen guten Abend zusammen,

Ich bin gerade im Marokko-Urlaub und wollte mal fachkundige Meinung hören:

Die rote Druse ist wohl sehr offensichtlich fake (nur was genau wird gemacht?).

Der Amethyst erscheint mir ebenso, nur der Quarz scheint mir echt.

Kann mir jemand dies bestätigen?

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.196
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Marokko-Urlaub
« Antwort #1 am: 02 Nov 19, 23:12 »
nur der Quarz scheint mir echt

sehr nach Quarz sehen mir die hellen Kristalle aber nicht aus ...

die beiden anderen: da tun die Farben ja richtig in den Augen weh!  ;D

auf jeden Fall gefärbtes Zeug - versuch mal, ob es sich um wasserlösliche Farben handelt ...

Online Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.771
Re: Marokko-Urlaub
« Antwort #2 am: 02 Nov 19, 23:27 »
Meist ist die Farbe wasserlöslich, kommt gut wenn man die Dinger kleinen Kindern zum spielen gibt...

Der "Quarz" sieht interessant aus, habe ich so noch nicht gesehen. Was wird das sein? Nitrate?

Grüße,
Michael

Offline stoanklopfer

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.218
Re: Marokko-Urlaub
« Antwort #3 am: 03 Nov 19, 07:22 »
Oh Mann! Mir tun die Augen weh!

Offline smoeller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 5.108
  • Diplom-Mineraloge
Re: Marokko-Urlaub
« Antwort #4 am: 03 Nov 19, 10:15 »
Hallo,

Ich tippe bei dem weißen simpel auf Gips, kommt in Marokko in großen Mengen vor. Brösel, die bei der Bearbeitung des Selenits (Fasergips) anfallen.

Glück Auf!
Sebastian

Online Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.771
Re: Marokko-Urlaub
« Antwort #5 am: 03 Nov 19, 12:37 »
Hallo,

Ich tippe bei dem weißen simpel auf Gips, kommt in Marokko in großen Mengen vor. Brösel, die bei der Bearbeitung des Selenits (Fasergips) anfallen.

Glück Auf!
Sebastian
... stimmt, das könnte sein.
Das wäre eigentlich ein gutes Exemplar für die Fälschungsseite hier im Atlas.

Grüße,
Michael

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge