https://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://vfmg.de/der-aufschluss/http://www.edelsteine-neuburg.de

Autor Thema: Skutterudit in Arsenolith  (Gelesen 287 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline smaragd123

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 504
Skutterudit in Arsenolith
« am: 07 Dez 19, 18:33 »
Hallo zusammen

Eine kurze Frage:

Kann Skutterudit schon alleine durch Luft zu Arsenolith werden. Eigentlich bräuchte man da doch ein starkes Red. Mittel oder?
Steht nämlich so auf der Warnseite der Munich Show
https://munichshow.com/mineralworld/aussteller/aussteller-service/wichtige-hinweise/

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.290
Re: Skutterudit in Arsenolith
« Antwort #1 am: 08 Dez 19, 00:07 »
Hallo
Zitat
Eigentlich bräuchte man da doch ein starkes Red. Mittel oder?

Oxydationsmittel, nicht Reduktionsmittel!
... und Wasser. "stark" ist ein relativer Begriff. Ja, je stärker, desto schneller läuft die Reaktion ab. Mit genügend Zeit reicht auch der Luftsauerstoff in Verbindung mit (Luft)Feuchtigkeit.
Skutterudit verwittert normalerweise jedoch zu Erythrin, nicht zu Arsenolith. Wobei bezüglich der Giftigkeit kein wesentlicher Unterschied besteht.

Grüße
Thomas