http://www.crystal-treasure.comhttp://www.mineral-bosse.dehttps://www.stonemaster-onlineshop.de

Autor Thema: Woher  (Gelesen 344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Praxiteles

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 93
Woher
« am: 25 Dez 19, 14:08 »
Obwohl noch eine kleine Sammlung verliere ich doch bei einzelnen Stücken den Überblick. Zwar bemühe ich mich, bei jeder Neuerwerbung die Herkunft zu registrieren, allein...

Woher mag dieser Achat stammen? Steinbruch Juchem? Die Rückseite (sorry, schlechte Aufnahme) ist kalkweiß und "blasig".

Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar.
Gruß
Michael

Offline Praxiteles

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 93
Re: Woher
« Antwort #1 am: 25 Dez 19, 14:09 »
Hier die geschliffene Seite

Offline Mineralroli

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.063
    • www.mineralroli.com
Re: Woher
« Antwort #2 am: 25 Dez 19, 18:47 »
Hallo Michael

Im JUCHEM sind röte Tönungen selten.
Ich würde es für Waldhambach einstufen, denn da sind solche Achate typisch, was auch die Außenseite angeht.

Gruß
Roland

Offline Praxiteles

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 93
Re: Woher
« Antwort #3 am: 25 Dez 19, 20:02 »
Danke, Roland. Dein Urteil entspricht durchaus auch anderen Achaten, die ich aus Waldhambach habe.

Mir fällt jetzt erst auf, dass in der Mitte des Steins ein kleiner Piepmatz sitzt.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge