http://www.terra-mineralia.dehttps://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/https://www.haufwerk.com/de/praeparation/

Autor Thema: Springer Sammlung Heidelberg  (Gelesen 3178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline giantcrystal

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.009
    • Besuchen Sie das Projekt "Riesenkristalle"
Springer Sammlung Heidelberg
« am: 04 Okt 07, 21:13 »
Hallo mal wieder

ich war heute im mineralogischen Institut in Heidelberg, wo es eine schöne und reichhaltige Mineraliensammlung zu sehen gibt.

Etliche der besten Stufen sind mit "Springer - Sammlung" gekennzeichnet. Weiß jemand vielleicht, um wen es sich dabei handelt und wann der Herr (oder die Frau) Springer gesammelt hat ?

Glück Auf

Thomas

Offline Robin

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 702
Re: Springer Sammlung Heidelberg
« Antwort #1 am: 04 Okt 07, 22:55 »
hallo Thomas,

könnte es vielleicht etwas zu tun haben mit dem Springer-Verlag Berlin/Heidelberg?

http://www.springer.com/dal/home/geosciences?SGWID=1-10006-0-0-0

GA,
Robin

Offline dorian

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 95
Re: Springer Sammlung Heidelberg
« Antwort #2 am: 07 Okt 07, 17:27 »
Hallo,  :)
Apropos Sammlung Heidelberg: Das letzte Mal wo ich da war, konnte man nur ca. die hälfte der Sammlung sehen. Warum?
ciao :-*
Dorian

Offline giantcrystal

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.009
    • Besuchen Sie das Projekt "Riesenkristalle"
Re: Springer Sammlung Heidelberg
« Antwort #3 am: 07 Okt 07, 18:11 »
Warum ?

Einfache Antwort : Weil die andere Hälfte der Sammlung hinter einer abgeschlossenen Tür liegt  ::)

Den Schlüssel dafür bekommt man (angeblich) im Keller bei der Feinmechanik, so denn ein Feinmechaniker in der Werkstatt ist...

Im Übrigen sind die Außenwände der Sammlung aber aus Glas, sodaß man zumindestens ein bißchen was auch von außen sehen kann


Glück Auf

Thomas

Offline turmalin77

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Suche immer Turmaline und Berylle
    • Turmaline
Re: Springer Sammlung Heidelberg
« Antwort #4 am: 13 Aug 08, 07:12 »
oder man frägt im Sekretariat in der Mineralogie nach. Die haben uns damals
geöffnet. Der interessantere Teil für mich lag hinter der verschlossenen
Glastür.

Bemwerkenswert war ein großer Schörl aus Finnland - mit Top Endflächen. Da
bezweifel ich fast, dass der wirklich von der Fundstelle ist, da ich Stücke aus
dem Pegmatit kenne.

Aber man lernt nie aus.

Grüße,

Lars

Tapir

  • Gast
Re: Springer Sammlung Heidelberg
« Antwort #5 am: 13 Aug 08, 08:41 »
Der Hinweis zum Springerverlag kann schon ganz richtig sein.......Soweit ich weiß,  gab es da einen goßen Nachlaß, da der Herr Springer ein begeisterter Fossilien - und Mineraliensammler war (und auch über das nötige Kleingeld zum Zukauf von Stücken verfügte). Vielleicht sind die Stücken in Heidelberg ebenfalls aus dieser Quelle.

Im Zoologischen Institut und Museum in Rostock hängt zum Beispiel ein Holzmadener Ichtyo, den die Witwe dem Institut großzügigerweise als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt hat.

Offline as

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 185
  • CaF2 4 me
Re: Springer Sammlung Heidelberg
« Antwort #6 am: 30 Mär 12, 14:07 »
Hallo,

ich habe mir jetzt auch mal die Sammlung in Heidelberg angesehen.
Aufgeschlossen wurde mir netterweise der Teil hinter der Glastür auch nach Nachfrage im Institut für Geowissenschaften (im gleichen Gebäude).
Es handelt sich in der Tat um eine sehr sehenswerte Sammlung (der beste Teil ist wirklich hinter der Glastür).
Viele wirklich einmalig tolle Stücke stammen aus der „Springer-Sammlung“. Hierzu gibt es einen kurzen Hinweis, dass der Biologe Dr. Konrad F. Springer (1925-1997), Spross (wenn ich mich richtig erinnere Ur-Enkel) des gleichnamigen Firmengründers und Mitbegründer von Springer New York schon als Kind Mineralien sammelte und die Sammlung später als Stiftung der Universität Heidelberg vermachte.
Mein Fazit: Die Sammlung ist nicht riesig, aber Ansehen lohnt sich aufgrund der tollen Stücke auf jeden Fall!



 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Hilfe zu Fotos von Matthias Reinhardt 07 Jul 20, 21:13
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Informationen zu Frau Eveline Hagen gesucht von jkstar 07 Jul 20, 11:30
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Informationen zu Frau Eveline Hagen gesucht von jkstar 07 Jul 20, 11:01
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Hilfe zu Fotos von futzi 06 Jul 20, 17:51
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Barnesit von ? von smaragd123 04 Jul 20, 16:29
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Barnesit von ? von stoanklopfer 04 Jul 20, 13:17
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Barnesit von ? von smaragd123 04 Jul 20, 13:00
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Publikation über Tauerngold : Roessler et al. (1985) ? von Uwe Kolitsch 02 Jul 20, 20:56
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Publikation über Tauerngold : Roessler et al. (1985) ? von loismin 02 Jul 20, 16:34
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Publikation über Tauerngold : Roessler et al. (1985) ? von giantcrystal 02 Jul 20, 14:45
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Uranocircit und Uranophan mit Außerirdische ? von Bode 01 Jul 20, 17:35
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Orpheus-Achate von Praxiteles 01 Jul 20, 13:52
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Orpheus-Achate von Pcheloyad 30 Jun 20, 22:07
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Uranocircit und Uranophan mit Außerirdische ? von Josef 84,55 30 Jun 20, 21:12
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Uranocircit und Uranophan mit Außerirdische ? von Bode 30 Jun 20, 19:47
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]