http://www.mineral-bosse.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://vfmg.de/der-aufschluss/

Autor Thema: Pleistozän-Fossil ? / Capra hircus (?) – Holozän  (Gelesen 3902 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Horst_Grebing

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 3
    • Geologie u. Abbau Bodenschätze im Gebiet der heutigen Stadt Bad Iburg (Teutoburger Wald)
Den nachfolgenden Schädel fand ich in saaleeiszeitlichen Sanden im Münsterland - handelt es sich um einen pleistozänen Säugetier-Schädel? Worum genau?

Offline Grenzton

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 622
    • American Store Bochum
Re: Pleistozän-Fossil ?
« Antwort #1 am: 31 Okt 07, 12:46 »
Hallo Horst.

Erstmal Herzlich willkommen in in unserem Forum.
Es wäre schön wenn Du einen Maßstab dazu hättest und ein paar weitere Ansichten wären auch sehr Hilfreich.
Was ich bisher erkenne könnten links zwei Hornzapfensein?? und unten evtl. der Teil des Schädelknochens mit einer Gelenkpfanne.
Aber wie gesagt, gebe uns bitte weitere Bilder...

Ja das Münsterland und Ruhrgebiet hat für mich in diesem Jahr auch zahlreiche eiszeitliche Fundstellen und Funde offenbart.
Ist schon sehr interessant hier...

Gruß,  Kalle
 

Offline Horst_Grebing

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 3
    • Geologie u. Abbau Bodenschätze im Gebiet der heutigen Stadt Bad Iburg (Teutoburger Wald)
Re: Pleistozän-Fossil ?
« Antwort #2 am: 31 Okt 07, 21:08 »
... hier noch einige Bilder  :) :

Offline Grenzton

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 622
    • American Store Bochum
Re: Pleistozän-Fossil ?
« Antwort #3 am: 02 Nov 07, 13:41 »
Danke für die neuen Bilder Horst.

Hmm, im ersten Moment würde ich in Richtung Capra hircus oder Capra ibex tippen, will mich aber nicht gleich so weit aus dem Fenster lehnen.
Wenn ich heute Abend zu Hause bin, werde ich mal meinen Knochenatlas wälzen, vielleicht bekomme ich es dann sicherer heraus.

Gruß, Kalle

Offline Grenzton

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 622
    • American Store Bochum
Re: Pleistozän-Fossil ?
« Antwort #4 am: 04 Nov 07, 09:51 »
Hallo Horst.

Anhand des Querschittes der Hornzapfen müsste es Capra hircus sein, was aber eher unwarscheinlich ist da es diese Tiere in dieser Epoche hier noch nicht gab. Der innere Aufbau allerdings sieht an dieser Stelle des Zapfens eher nach Capra Ibex aus, was auch warscheinlicher ist da diese Art während und nach der Eiszeit hier seinen Lebensraum hatte.
Es bleiben dennoch Fragen...
Vielleicht bekomme ich Deinen Fund ja mal zu Gesicht, und es können offene Fragen beantwortet werden.

Gruß,  Kalle

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.292
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Pleistozän-Fossil ?
« Antwort #5 am: 04 Jun 13, 20:43 »
Ja, es bleiben Fragen (immer noch ... nach Jahren ...  ;)).
Zuallererst nach der Datierung: stammt der Schädel wirklich aus den pleistozänen Schottern (in situ in gesichertem stratigrafischen Kontext gefunden ?) oder könnte es sich um eine jüngere Beimischung (Deckschichten etc.) handeln ?
Zudem wirkt der Schädel relativ grazil und klein (wenn das nicht durch die perspektivische Aufnahme bedingt ist: Breite < 10 cm) – ein männlicher Steinbock sollte meines Wissens größer / deutlich robuster gebaut sein.
Und nicht zuletzt das Loch zentral hinter den Hornzapfen – das sieht mir nicht wie ein natürlicher Defekt aus, sondern eher wie eine Impressionsfraktur – sprich: dem Tier dürfte jemand ganz gezielt den Schädel eingeschlagen haben. Was aber ganz und gar nicht zu paläolithischen Jagdmethoden passt, sondern weit eher auf eine deutlich jüngere Schlachtung hinweist (evtl. sogar mit einem Bolzenschussgerät ???). Ich tendiere also zu C. hircus …. (lasse mich gerne aber eines Besseren belehren !)
« Letzte Änderung: 05 Jun 13, 11:31 von oliverOliver »

Butzze

  • Gast
Re: Pleistozän-Fossil ?
« Antwort #6 am: 05 Jun 13, 05:13 »
Ziege sieht am Wahrscheinlichsten aus. Wobei auch einige Schafrassen stattliche Hörner haben.

Das Loch selber und die Platzierung dessen, passt perfekt zu einem Bolzenschußgerät.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge