http://www.edelsteine-neuburg.dehttps://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.desire-for-joy.com

Autor Thema: Der verkieselte Baum von Wendishain  (Gelesen 2136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline prismatinum

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 194
Der verkieselte Baum von Wendishain
« am: 23 Apr 12, 18:36 »
Hallo,

bei einer Sammeltour im Raum Wendishain habe ich mal ein paar Bilder von dem mächtigen verkieselten Baumstamm gemacht. Es handelt sich um das Stammstück einer Araukarie, welches bis vor einigen Jahren im Schlamm des benachbarten Bachlaufs gelegen hat. Das Stück befindet sich im Nachtgrund bei Wendishain. In der näheren Umgebung können mit etwas Glück auch heute noch Funde von teils farbigen Kieselholz gemacht werden. Anbei ein paar Bilder des Stammes und einem Fundstück aus Wendishain.

Gruß Heiko

Offline prismatinum

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 194
Re: Der verkieselte Baum von Wendishain
« Antwort #1 am: 23 Apr 12, 18:38 »
restliche Bilder

Offline Fritzi

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.116
Re: Der verkieselte Baum von Wendishain
« Antwort #2 am: 31 Okt 18, 08:54 »
Hallo,

wieder Zerstörung der Beschilderung des Geotops im Töpferloch

https://www.landkreis-mittelsachsen.de/das-amt/neuigkeiten/beschilderung-von-naturdenkmalgeotop-zerstoert.html


BG
Fritzi

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge