https://www.granatium.athttp://www.juwelo.dehttps://raman-analytik.de

Autor Thema: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest  (Gelesen 5385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oliverOliver

Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest

So, nach dem gestrigen Tietea-Debakel (auch meine Vergesslichkeit nimmt im Alter leider zu ! - und anscheinend hatte ich zudem einen ziemlich schlechten Tag erwischt) hier nun ein neuer Thread allgemein zu den Perm-Pflanzenfossilien aus Tocantins (Nord-Brasilien). Bekannt sind vor allem wunderbar erhaltene Baumfarne, aber auch „Dadoxylon“ und andere Pflanzenreste kommen vor.
Hier der Link zu einem interessanten pdf mit ausführlichen Informationen (z.B. zu Geologie/Stratigrafie, inkl. Literaturliste), das im www nicht so leicht aufzufinden war:
Dimas Dias-Brito et al., The Northern Tocantins Petrified Forest, State of Tocantins. The most luxuriant and important Permian tropical-subtropical floristic record in the Southern Hemisphere. SIGEP 194, 1-15.
http://sigep.cprm.gov.br/sitio104/sitio104english.pdf
(achtung – lange download-Zeit !)

Folgend eine nur schnell aus obigem pdf exzerpierte Artenliste (sicher unvollständig):
Botryopteris nollii
“Dadoxylon” sp.
Dernbachia brasiliensis
Grammatopteris freitasii
Pecopteris sp. (zumindest teilweise Blätter von Psaronius)
Psaronius brasiliensis
Psaronius sinuosus
Tietea singularis (die häufigste Art)
Weiters unter anderem: Sphenopsida vom Arthropitys-Typ, Sphenophyllum sp. (Keilblattgewächs) und Cordaiten.

Aber nicht alle permischen Kiesel"hölzer" Brasiliens stammen aus dem Bereich des Northern Tocantins Petrified Forest bzw. dessen Umgebung, es gibt dort auch noch andere Fundgebiete.

Gute Fotos (und z.T. weitere Infos) dazu gibt’s z.B. (wie immer  ;)) auf den folgenden Websites:
Holzwurm: https://www.facebook.com/pg/holzwurm.woodworm/photos/?tab=album&album_id=227411100657731&ref=page_internal
Wolfgang: http://www.yamadori-bonsai.info/Putz_VerstHolz_Suedamerika.html
Sandra: http://skamieniale_drewno.republika.pl/galeria/brazylia2.html
Virtual Museum: http://petrifiedwoodmuseum.org/PermianBrazil.htm

Fundierte Infos zur Perm-Flora allgemein:
http://steurh.home.xs4all.nl/home.html
« Letzte Änderung: 14 Feb 21, 11:19 von oliverOliver »

Offline gnoisi

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #1 am: 12 Okt 13, 18:42 »
Hier noch ein paar Fotos oben genannter Arten.
Zuerst Dernbachia sp., Durchmesser 10 cm

Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Letzte Änderung: 26 Mai 17, 21:29 von oliverOliver »

Offline gnoisi

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #2 am: 12 Okt 13, 18:45 »
Grammatopteris freitasii; Maßstab 2 cm

Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Letzte Änderung: 26 Mai 17, 21:26 von oliverOliver »

Offline gnoisi

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #3 am: 12 Okt 13, 18:47 »
Arthropitys sp. Maßstab 1 cm

Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Letzte Änderung: 26 Mai 17, 21:28 von oliverOliver »

Offline gnoisi

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #4 am: 12 Okt 13, 18:48 »
Dadoxylon sp.; Maßstab 5 cm

Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Letzte Änderung: 26 Mai 17, 21:30 von oliverOliver »

Offline Lausitz

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #5 am: 12 Okt 13, 19:45 »
Sehr schön und wahrscheinlich sehr rar! Die Dernbachia scheint die zu sein, die kürzlich bei Ebay für recht viel Geld den Besitzer wechselte.
Aber auch Grammatopteris ist ne Rarität. Wurde in Deutschland nur ein mal gefunden ( Chemnitz 1915, wenn ich richtig informiert bin)
Beste Grüße

Offline gnoisi

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #6 am: 12 Okt 13, 19:51 »
Die Dernbachia habe ich schon ein paar Jahre in der Sammlung. Der Ebay-Käufer war ich nicht. Hätte auch nicht gedacht, dass über Ebay eine Dernbachia zu bekommen ist!

Offline Lausitz

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #7 am: 12 Okt 13, 20:02 »
Wie schon geschrieben: großartige Stücken. Mein Glückwunsch, speziell zur Dernbachia  :)

Offline oliverOliver

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #8 am: 26 Mai 17, 21:33 »
Eine kleine Ergänzung mit "üblicheren" Arten - Psaronius und Tietea; und zudem keine ganz so großartigen Stücke wie die von Marian gezeigten:

Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
  Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest


edit: vmtl. doch beides Tietea!
« Letzte Änderung: 07 Nov 19, 21:24 von oliverOliver »

Offline Bode

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #9 am: 26 Mai 17, 22:08 »
Hallo,

ich bin nicht der Spezialist für Hölzer, aber mit den Jahren hat sich auch bei mir einiges angesammelt. Anbei ein Scann einer Scheibe aus Northern Tocantins Petrified Forest, dazu meine Frage ist das eine Dadoxylon?
Viele Grüße
Bode

Offline Lausitz

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #10 am: 27 Mai 17, 13:19 »
Hallo. Es ist keine Palme oder Baumfarn. Es sieht auch nicht wie ein Baumförmiger Schachtelhalm aus. Könnte schon in Richtung Agatoxylon  (neue Bezeichnung für Dadoxylon) gehen

Gruß aus der Niederlausitz

Offline oliverOliver

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #11 am: 28 Mai 17, 13:37 »
Zitat
Es ist keine Palme oder Baumfarn.

sehe ich auch so - wozu ich aber gleich eine andere Frage habe, etwas OT:
gibt es eigentlich gesicherte Palmenfunde aus vor-kreidezeitlichem Kontext ?
(ist mir jetzt fast peinlich, dass ich von der Palmen-Entwicklungsgeschichte so überhaupt keine Ahnung habe, ist aber leider so ...)

Offline wolfilain

Re: Brasilien, Northern Tocantins Petrified Forest
« Antwort #12 am: 04 Apr 18, 19:07 »
Ahoi,

Ich suche einen Arthropitys von Tocantins. Nicht unbedingt zum kaufen sondern primär zum begutachten.
Und zwar eine gesägte und vermutlich auch polierte Scheibe. Die schon seit einigen Jahren irgendwo in einer Sammlung stecken muss.
Etwa - so groß/etwas größer - wie eine Handfläche. (sind vermutlich auch mehrere Scheiben / Stücke)

Wenn also jemand etwas davon hat oder weiß wo es sein könnte bitte Kontakt.

Im Anhang ist ein Foto des gleichen Fossils. So ähnlich müsste es aussehen.

Vielen Dank und viele Grüße
Volker

Edit::
Genauer möchte ich dazu sagen das die Scheibe wohl größer ist als eine Handfläche - das Fossil selber ist aber etwa die Größe der Handfläche. Das umgebende Material kann die Größe einer Hand inclusive Finger haben. Die Farben und Flecken auf dem Stück variieren Stark. Aber das Zentrum ist immer klar erkennbar und das Material und die grobe Farbe stimmt auch immer. Das Stück/die Stücke dürfte/n schon vor gut 10 Jahren auf dem Markt gewesen sein.
« Letzte Änderung: 06 Apr 18, 13:12 von wolfilain »

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge