https://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.vfmg.de/vfmg/Menue-1/Aufschluss/aufschluss.htmlhttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Verlinkte Ereignisse

  • Mineralienbörse Walldorf, DE: 23 Mär 14

Autor Thema: Mineralienbörse Walldorf  (Gelesen 3604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jürgen lange

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 336
Mineralienbörse Walldorf
« am: 06 Mär 14, 22:03 »
zur Info:
Sporthalle und Aula des Schulzentrums
 (Theodor-Heuss-Realschule)
 Schwetzinger Straße 95,
 69190 Walldorf (Baden)

 Das Schulzentrum am nordwestlichen Ende der Stadt ist leicht über die Umgehungsstraße (B291) von der Autobahn A5 (Frankfurt, Heidelberg - Basel) Anschlusstelle Nr. 39 "Walldorf/Wiesloch" zu erreichen, ohne dass man in die Innenstadt fahren muss. An der Ausfahrt liegt ein weithin sichtbarer Möbelmarkt IKEA. Dort wo die B291 links nach Schwetzingen abknickt, fährt man rechts im spitzen Winkel zurück in die Stadt und erreicht nach wenigen hundert Metern das Schulzentrum und die Sportstätten.
 Hier an der Schule ist ausreichend Parkraum vorhanden (GPS-Koordinaten N 49° 18,852´, E 8° 38,269´).
« Letzte Änderung: 11 Mär 14, 08:03 von Stefan »

Offline anatasi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 490
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #1 am: 07 Mär 14, 08:10 »
Hallo Jürgen, vielen Dank.
Ich freue mich, wieder viele Freunde und Kollegen aus dem Mineralienatlas zu treffen.
Glückauf
Helmut Braith

Offline anatasi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 490
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #2 am: 26 Mär 14, 18:21 »
Hallo Leute,
was gibt's denn für Rückmeldungen aus Walldorf?
Ich empfand die Börse als sehr angenehm, unaufgeregt, mit guter Organisation, kompetenten Besuchern und interessanten Angeboten.
Glückauf
anatasi


Offline michael berghäuser

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 435
  • Diplom-Geologe und Mineraliensammler
    • Schöne Mineralien aus Deutschland und Namibia
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #3 am: 26 Mär 14, 18:35 »
Hallo Helmut,

auf die Rückmeldungen warte ich auch schon.  ;D

Ich empfand die Börse als langweilig mit wenig interessanten Angeboten. Viel zu viel Schmuck und Gedöns, was mit Mineralien nur am Rande zu tun hat und die Preise sind größenteils unverschämt. Anscheinend findet man immer weniger Qualität auf Börsen...

Konnte mich mit einigen kompetenten Sammlern (und Händlern) austauschen, die ähnliche Bewertungen abgaben.

Nichts für Ungut.

Beste Grüße und Glückauf

Michael

Offline Gobobos

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 50
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #4 am: 26 Mär 14, 19:09 »
Hallo, leider muß ich mich Michael anschließen, was im Hinblick auf die vergangenen Eppelheimer Börsen sehr schade ist. Viel zuviel Schmuck und ähnliches, das Angebot eher unaufregend und teilweise Preise, die geradezu irrsinnig waren. Und das für Stufen, die eher gerade mal oberes Mittelmaß waren. Wie auch einige Aussteller feststellten : Walldorf ist nicht Eppelheim! Ich konnte zwar einige Stufen ergattern, aber ob ich dafür nächstes Jahr wieder 850 km fahre, muß ich mir schwer überlegen.

Glückauf
Gobobos

Offline jürgen lange

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 336
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #5 am: 26 Mär 14, 21:38 »
Hallo Leute, leider komme ich erst jetzt zu einer Meldung. Da ich mit einem lieben Besucher (auch hier aus dem Forum) da war und viele Leute kannte/kenne, fand ich es nicht langweilig.

Was die Qualität und Preise anging: Mir fiel ein Händler auf, der bisher in der Vergangenheit durch Qualität geglänzt hatte. Da ging/geht es wohl bergab. Ich sah insgesamt einige schöne Stufen, die verführerisch waren.

Die Börsenprobleme Licht hat man wohl in Griff bekommen. An eine Rückkehr zum alten Standort wird es nach Info der Börsenleitung nicht kommen. An der Pro/Contra Diskussion möchte ich mich eigentlich nicht beteiligen, jedoch der Keller und auch die Sitzgelegenheiten zum Essen in Eppelheim waren z. B. auch nicht gerade prickelnd.

Wir aus dem Forum sollten uns outen, damit man sich vor Ort austauschen kann. (Alias)-Namen machen den Kontakt vor Ort nicht immer einfach. Vor Jahren gab es mal die Idee des T-Shirts. Gerne hätte ich mal zu den (Alias)-Namen Gesichter gehabt.

Glück Auf Jürgen

Offline Mabu

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #6 am: 26 Mär 14, 21:41 »
Hallo!

Kommt halt drauf an, was man sammelt.
Für meine Systematiksammlung konnte ich einige schöne Stufen (MM und Kleinstufen) erwerben, gemessen daran, wie selten sie vorkommen, teilweise ziemlich günstig.

Beispiele:
Bernalit xx Grube Clara 20 Euro
Gustavit xx Grube Clara 6 Euro
Ferroindialit 15 Euro (den gab es aber auch für des 6-fache in gleicher Qualität)
Sampleit (extrem gut) 12 Euro.
Quadridavyn 4 Euro.


Allerdings habe ich auch den ganzen Tag das in diesem Bereich sehr reichhaltige Angebot durchgestöbert.

Gruß,
Marko

Offline Nathan

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.137
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #7 am: 26 Mär 14, 22:09 »
Hallo zusammen!
Hat jmd. Bilder gemacht und könnte diese vielleicht hochladen? Und könntest Du Marko auch ein paar Bilder Deiner Käufe hochladen?
Gruß und Danke
Philipp

Offline raritätenjäger

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.759
  • Mineraliensammler
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #8 am: 26 Mär 14, 22:58 »
Bernalit für 20 Euro haste nüscht verkehrt jemacht, wie der Berliner sagt ;D

Offline Axinit

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 575
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #9 am: 27 Mär 14, 14:03 »
Servus,

Walldorf ist nicht Eppelheim - aber es ist auch nicht alles Gold was glaenzt  ;D !

Mein Eindruck: insgesamt in Ordnung - die Raeumlichkeiten sind wie sie sind, das allgemeine Boersenangebot folgt der seit Jahren auf fast allen Veranstaltungen zu beobachtenden Tendenz: hoehere Preise fuer abnehmende Qualitaet, immer mehr derselben Massenware ... .

ABER: es gab auch hervorragende Stufen aus Bayern (Pyromorphit aus Krandorf, Euklas aus dem Fichtelgebirge), dem Odenwald (Safflorit, Silber, Granate ... ), dem Schwarzwald und den Vogesen (Stolzit aus Framont) und das alles zu teilweise ueberraschend guenstigen Preisen  ;D.

Umsonst dazu gab es noch die eine oder andere Unterhaltung oder die Gelegenheit, den einen oder anderen hier aus dem Forum einmal persoenlich kennenzulernen.

Fazit: die Boerse war auf jeden Fall den Besuch wert !

GA

Harald

PS.: Nochmal ein ganz grosses und herzliches Dankeschoen an JL fuer die ueberaus gastfreundliche Aufnahme, die Exkursionen zu diversen FS und, und und ... .

Offline Mabu

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #10 am: 31 Mär 14, 20:16 »
Hallo Philipp!

Anbei ein paar Bilder:

Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Oberwolfach/Grube Clara
Mineralienbörse Walldorf

Bernalit Grube Clara



Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Oberwolfach/Grube Clara
Mineralienbörse Walldorf

Gustavit Grube Clara


Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Mayen/Ettringen/Bellerberg
Mineralienbörse Walldorf

Ferroindialith Bellerberg


Chile/Atacama, Region (III. Region)/Copiapó, Provinz/Tierra Amarilla/Mina La Farola
Mineralienbörse Walldorf

Sampleit Mina La Farola, Chile




Gruß, Marko

Offline Nathan

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.137
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #11 am: 31 Mär 14, 21:17 »
Danke Marko!
Sieht sehr gut aus.
Gruß
Philipp

Offline Elmar

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Re: Mineralienbörse Walldorf
« Antwort #12 am: 31 Mär 14, 22:39 »
Mein kurzes Fazit:

Mir ging es wie Marko. Für den Systematiker gab es eine gute Auswahl an interessanten Ständen. 7-8 Stände mit üppigem diversifiziertem Sytematikangebot, dann ist der Tag doch rum. Ich hatte viel Spaß. Die Stände mit Schmuck und Co. übersieht man eh.

GA
Elmar