http://www.desire-for-joy.comhttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.juwelo.de

Verlinkte Ereignisse

  • "Festival der Kristalle", Int. Wolfacher Mineralientage, DE: 01 Aug 15 - 02 Aug 15

Autor Thema: Festival der Kristalle  (Gelesen 3178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Festival der Kristalle

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 5
Festival der Kristalle
« am: 22 Apr 15, 14:55 »
Seit 14 Jahren ist das "Festival der Kristalle" am ersten Augustwochenende eine feste Veranstaltung im "Mineralien-Mekka" Wolfach. Die Wolfacher Mineralientage vereinen über 100 Aussteller aus Europa und der ganzen Welt. Die Kombination von Mineralien, Edelsteinen, Schmuck, Sonderausstellung, Vorträgen, Kinderprogramm und der Festival-Flair durch Musik bietet eine breite Angebotspalette für Jung und Alt in wetterunabhängigen Zelten und der Schlosshalle.
Das lockere Festival-Flair dieser einzigartigen Messe in Europa Deutschland wird unter anderem geprägt durch ein vielseitiges Rahmenprogramm. In diesem Jahr unter anderem:
•   Bestimmungsstand für Mineralien mit dem Clara Speziallisten Richard Bayerl
•   Echtheitsprüfungen für Edelsteine am Bestimmungsstand des EPI-Instituts
•   Sonderschau Thema: „Farbenfrohes Indien“ in der Schlosshalle
•   Fachvortrag durch Diplom Gemmologe Bernhard Bruder. Thema: „Praktische Anleitung zum Erkennen von Edelstein-Imitationen“.                  Dieser Vortrag ist am Samstag und Sonntag jeweils um 13 Uhr in der Schlosshalle.
•   Fachvorträge von Walter von Holst (Steinkreis) zu den Themen:
„Die Geschichte der Steinheilkunde“ am Samstag um 15 Uhr.
„Heilsteine aus dem Morgenland“ am Sonntag um 15 Uhr.
Diese beiden Vorträge sind ebenfalls in der Schlosshalle.
•   Messungen mit dem Biofeedback Gerät durch Dipl. Geologe Michael Vogt. Dies  ermöglicht eine Verbindung modernster Computertechnologie mit der traditionellen chinesischen Medizin  (TCM), über eine Hautwiderstandsmessung die Wirkung der Steine auf den Menschen zu demonstrieren.
•   Diplom Geologe Michael Vogt erklärt in seinem Vortrag die Messungen mit Hilfe des Biofeedback Geräts am Samstag und Sonntag jeweils um 12 Uhr.
•   Das Kinderprogramm wird wieder gestaltet und betreut durch das bewährte Team der „Mineralienfreunde Herborn“.  Unter der Schlosslinde gibt es das beliebte Edelsteinsieben.  Im hinteren Torbogen bieten sie  „Für kleine Mineraliensammler – Kristalle selbst entdecken“, wobei Originalstücke aus der Grube Clara gespalten und unter Mikroskopen bewundert werden können. Jedes Kind darf dann seinen „Schatz“ mitnehmen.
•   Live-Bands an beiden Tagen im Versorgungsbereich im Schlosshof.
•   Essen und Trinken, Kaffee und leckeren Kuchen zu unschlagbaren Messepreisen.
•   Des Weiteren  gibt es nach Messeschluss am Samstagabend ab ca.19 Uhr in der Hauptstraße (Bereich Bistro Salmen und Gasthaus Hecht) einen gemütlichen Hock unter dem Fahnenmeer mit frisch gezapftem Bierchen, Essen und Live- Musik.   
 
Öffnungszeiten:
Samstag, 01.08.2015    10 – 18 Uhr
Sonntag,  02.08.2015    11 – 17 Uhr

Eintritt:
6,00 €  für einen Tag
8,00 €  für zwei Tage
Kinder bis 14 Jahre frei

www.festival-der-kristalle.de
« Letzte Änderung: 07 Jun 15, 17:46 von thdun5 »

Offline stoanklopfer

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.063
Re: Festival der Kristalle
« Antwort #1 am: 23 Apr 15, 08:33 »
•   Messungen mit dem Biofeedback Gerät durch Dipl. Geologe Michael Vogt. Dies  ermöglicht eine Verbindung modernster Computertechnologie mit der traditionellen chinesischen Medizin  (TCM), über eine Hautwiderstandsmessung die Wirkung der Steine auf den Menschen zu demonstrieren.
•   Diplom Geologe Michael Vogt erklärt in seinem Vortrag die Messungen mit Hilfe des Biofeedback Geräts am Samstag und Sonntag jeweils um 12 Uhr.

Sowas wird allen Ernstes auf einer offiziellen Veranstaltung von einem Dipl.-Geologen angeboten? Nicht zu glauben...

Offline altes-gebirge

  • inaktiver User
  • ***
  • Beiträge: 163
Re: Festival der Kristalle
« Antwort #2 am: 23 Apr 15, 11:51 »
@Volkmar:

Also war ich heute morgen wohl nicht der einzigste, der mit dem Kopf geschüttelt hat.

Der Umsatz zählt, wie fast überall ! Das Rad wird neu erfunden, in einen "hochgelahrten" Namen verpackt und "ab gehts wertes Publikum"

Wär für mich schon ein Grund diese Veranstaltung zu meiden, selbst wenn es vor der Haustür wäre. Hört sich an, als verkommt das meiste zu einem Eso-Gutmensch-wir fassen uns alle an den Händen-Rummel.

Nun ja, wie hab ich es mal iwo gelesen:

Wer hinter den Schafen herläuft, tritt in die "Seife".

VG

Marcus

Offline raritätenjäger

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 2.846
  • Mineraliensammler
Re: Festival der Kristalle
« Antwort #3 am: 23 Apr 15, 13:56 »
Mit Mineralien allein lockste die Leute eben heute nicht mehr hinter´m Ofen vor. Da braucht es eben Beiwerk. Die Frage ist immer, wie viel und in welcher Penetranz es einem zugemutet wird. Sonst: einfach nicht beachten und schauen, dass man das wesentliche aus den Veranstaltungen zieht (gute Gespräche und gute Steene >:D).

Gruß
Andreas

Offline stonehengst

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Festival der Kristalle
« Antwort #4 am: 26 Jul 15, 14:40 »
Hallo ,

Wenn ich die Kommentare zu den esoterischen Entartungen der Wolfacher Börse lese, übrigens mir aus der Seele gesprochen, gibt es wohl noch den eher wissenschaftlich orientierten Sammler, wie er inden siebziger und achtziger Jahren auf den Börsen unterwegs war. Leute eben, die eher von der VfMG beeinflußt waren als von der alten Hildegard (von B.).
Meine diesbezügliche Frage, Gibt es denn noch Mineralienbörsen, wo eher dieser  nüchterne Geist vorherrscht, ohne den esoterischen Tinnef und dem ganzen Schmuck. Gibt es das überhaupt noch?

Glück  Auf,
Thomas

Offline Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.183
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Re: Festival der Kristalle
« Antwort #5 am: 26 Jul 15, 17:43 »

Offline Steinmetz

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Ein...Stein muss sein !
    • vogtlandkristall
Re: Festival der Kristalle
« Antwort #6 am: 26 Jul 15, 19:43 »
Hallo,
war im letzten Jahr im Urlaub im Schwarzwald und besuchte dort auch die Mineralien Börse in Wolfach. Vom Mineralien Angebot der vielen Aussteller war ich mehr oder weniger enttäuscht. Die meisten der Aussteller boten vorwiegend Schmuck und Kunsthandwerk ( :-\) an. Alles schön bunt und grell und nur wenige echte Mineralien Sammler, welche auch Material aus der Region anboten!
Freilich geht es heute auf den Börsen nicht mehr ohne solche Händler, aber es muss ja nicht gleich übertrieben werden. Es gibt schon noch Börsen, welche halten was sie versprechen ;).
Mein Fazit: Von einem Festival der Steine war nicht viel vorhanden. Solche Mineral Börsen muss man als Mineralien Sammler nicht unbedingt aufsuchen.

In diesem Sinne, die besten Grüße aus dem Vogtland.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge