http://www.mineral-bosse.dehttp://www.titanwerkzeug.athttp://www.desire-for-joy.com

Verlinkte Ereignisse

  • Mineralien-,Fossilien-und Schmuckbörse Leipzig, DE: 03 Mär 18

Autor Thema: Leipziger Mineralien-,Fossilien-& Schmuckbörse am 3.März 2018  (Gelesen 2298 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Haubi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 356
Ein wichtiger Termin im Frühjahr rückt näher !
Die Fachgruppe Geologie/Mineralogie & Paläontologie im Förderverein des Naturkundemuseums Leipzig lädt zur alljährlichen Frühjahrsbörse recht herzlich ein.
Allen Freunden und Sammlern schöner Mineralien und Fossilien wird auch dieses mal wieder ein umfangreiches Angebot von Händlern aus dem In-und Ausland präsentiert.
Auch die Interessenten für Edelsteine,Schmuck und allerlei Nippes werden nicht enttäuscht sein.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, den 3.März 2018 von 10-17 Uhr in Leipzig im Ring-Café (auf zwei Ebenen) , Rossplatz 8/9.

Mich trifft man wieder wie immer im Erdgeschoß am Stand bei Steffen Michalski.

Viel Freude wünscht Uwe Haubenreißer im Namen des Veranstalters

Offline Pyromorphit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 124
...freu mich schon drauf. Bis dahin Uwe.

Glück auf
Heiko

Offline raritätenjäger

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 2.846
  • Mineraliensammler
...ich auch. Meine Premiere dieses Jahr, Pflichttermin für den Neusachsen ;D

Offline Tycho88

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Norddeutscher Seenotruf mit 3 Buchstaben.. O-HA
..bin Neugierig... nehme mal den Weg in meine Ex-Studienstadt auf  :)

Offline raritätenjäger

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 2.846
  • Mineraliensammler
Hallo,

dann schreibe ich doch schon mal paar Takte zur heutigen Börse. Für mich als Erstbesucher ein durchaus positiver Eindruck. Die richtigen Kracher oder Superschnäppchen konnte ich zwar nicht machen (gab es, war ich allerdings eine Idee zu spät), aber es gab hübsche Dinge für die Sammlung und der Geldbeutel wurde etwas geschont. Insgesamt eine angenehme Mischung aus altbekannten Händlern und kleinen Tischen mit selbstgesammelten Stücken.

Gerade aus dem Osten Deutschlands gibt es hier natürlich viel, denn da werden die Klassiker von den Experten gesucht und gefunden. Demzufolge standen ein wunderschöner Calcit aus der Eifel und ein endflächenbegrenzter Epidot xx von Bad Harzburg unbeachtet da. Ein Händler bot wie immer überwiegend historische Stufen, meine Highlights waren hier ein Calcit xx von Hammerunterwiesenthal aus dem Jahre 1898 und ein Handstück mit großen Wismutkugeln und Skutterudit von Geyer (noch neun Jahre älter...). An anderer Stelle wurde eine aufgelöste Kleinstufensammlung angeboten, hier gab es besonders vom Sauberg und Zobes feine Kabinettstückchen. Sonst füllte sich wie überall die Tasche mit allerlei Kleinigkeiten. Apropos füllen: ab etwa 11 Uhr war es so voll, dass man kaum mehr durch die Gänge kam. Da war manch frustrierter Umkehrer zu sehen...

Alles in allem ein Erfolg, ich bin auch nächstes Jahr gerne wieder in Leipzig.

Gruß
Andreas

Offline Pyromorphit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 124
...kann dem nur zustimmen, auch wenn ich ein anderes Sammelgebiet habe. Letztendlich war ich sehr zufrieden, denn ich konnte wieder ein paar heiße Eh`dorfer und einen einen phantastischen Pöhla-Baryt abgreifen. Den gab´s allerdings unter dem Ladentisch ;D wie man so schön sagt, aber das gehört eben auch dazu.

Ab 11.00 hatte man wirklich den Eindruck, die ganze Stadt kommt zu Besuch, aber auch ein paar hart gesottene Sammler kamen wieder ziemlich spät. Eine Reise, die sich wie jedes Jahr wieder gelohnt hat.

Glück auf

Offline Haubi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 356
Hallo und herzlichen Dank schon mal an Andreas und Heiko für das Feedback...

Aus meiner Sicht als Mitstreiter bin ich froh, daß die Veranstaltung wieder ohne Komplikationen verlaufen ist.
In der Tat war die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr wieder deutlich höher, was wohl den winterlichen Außentemperaturen zuzuschreiben war. Scheinbar suchen sich da die potentiellen Eventtouristen eher eine geheizte Indoorveranstaltung. Meist sind das dann zwar keine eingefleischten Mineraliensammler, aber unsere Aussteller bieten ja auch für jeden Geschmack was an. Besonders erfreulich und für viele Aussteller auch immer wieder verwunderlich ist der hohe Anteil von Familien mit Kindern, die in Leipzig den Weg zu uns finden. Insofern besteht durchaus Hoffnung auf den Fortbestand des Hobbys "Mineraliensammeln" in der Zukunft.

Aus mineralogischer Sicht gibt es in Leipzig selten spektakuläre Neufunde zu sehen, das überlassen wir gerne den Anderen.
So hat jeder seine Daseinsberechtigung.
Unten angehängt noch zwei Stimmungsfotos, gemacht gegen 16 Uhr,wenn bei vergleichbaren Veranstaltungen längst Kehraus ist,
dann steppt bei uns noch der Bär...
Völlig tiefenentspannt sind die lustigen drei Beiden, der Steffen und der Haubi, die dank Heimvorteil erschöpft auf der Couch Platz genommen haben.

Wenn nichts dazwischenkommt, sehen wir uns hier wieder nächstes Jahr am 2.März 2019 , selbe Welle...selbe Stelle !

Glückauf. Haubi


Offline raritätenjäger

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 2.846
  • Mineraliensammler
Wiskirnir  ;D ;D

Offline Hans-Joachim

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Ich schließe mich eurer Meinung an,fand die Veranstaltung spitze habe sogar nach nicht langer suche einen Parkplatz gefunden.Eswar ein
schöner Vormittag

Gruß Achim

Offline ger steinn

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Wiskirnir  ;D ;D

Auf dem Shirt steht Bilskirnir - eine Black Metal Band.

Offline raritätenjäger

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 2.846
  • Mineraliensammler
Nu les ich das auch. Bei Steffen denk ich immer an Whisky  >:D

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center