http://www.mineraliengrosshandel.comhttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.granatium.at

Verlinkte Ereignisse

  • T:Dortmunder Mineralien- u. Fossiliensammler, Dortmund, DE: 18 Okt 18

Autor Thema: Treffen der Dortmunder Mineralien- und Fossiliensammler im Oktober, DE  (Gelesen 264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 162
Treffen der Dortmunder Mineralien- und Fossiliensammler

Wann?:
18.10.2018

Was?:
Schlackenmineralien

Wer?:
Uli Wagner

Wann?:
19 Uhr

Wo?:
Museum für Naturkunde Dortmund
Münsterstraße 271
44145 Dortmund

Parkplatz im Burgweg, 2.Einfahrt rechts (Betonblumenkübel), am Ende sieht man eine Schranke.

Programm:
In letzter Zeit sind einige unser Sammler zum Thema Schlackenmineralien wieder recht aktiv geworden. Sowohl Lavrion Schlackenneubildungen als auch Genna Material wird „umgeschichtet“ und fotografiert. Der Referent ließ sich zum Redaktionsschluss keine Details entlocken. Aber so wie wir unseren Uli kennen, wird es wieder wahnsinnig gute Fotos geben.

Achtung: Wegen Umbaumaßnahmen des Museums, nicht über den Haupteingang, sondern durch einen Nebeneingang an der Schmalseite des Verwaltungstraktes erreichbar. Der Eingang ist gut ausgeschildert. Das Treffen findet im Pausenraum des Verwaltungstraktes statt.
Sammler und Sammlerinnen die mit dem Nahverkehr kommen, müssen einen Bogen um den Teich des Museums, rechte Seite, ziehen, um zum Eingang zu gelangen.

Glückauf

Euer
Sebastian

« Letzte Änderung: 19 Jun 18, 10:45 von Stefan »

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 162
Hallo zusammen,

Kommenden Donnerstag treffen sich die Dortmunder Mineralien- und Fossilienfreunde.

Dieses Mal dabei:

Hauptvortrag: "Schlackenmineralien" Bilder von und durch Uli Wagner

Kurzvorträge über unsere Aktivitäten in der Sommerpause, da wären unteranderem
- Exkursion zur ehemaligen Schwerspatgrube Dreislar inklusive Museumsbesuch
- Besuch des "Malachitdoms" im Steinbruch Bleiwäsche am Tag des Geotops

und sicherlich einiges andere mehr.

Euer
Sebastian