http://vfmg.de/der-aufschluss/http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/https://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/

Autor Thema: Bergbaumuseum sucht Mineraliensammlungen  (Gelesen 5969 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Bergbaumuseum

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 45
  • "Grube Silberhardt" in Windeck an der Sieg
    • Grube Silberhardt
Re: Bergbaumuseum sucht Mineraliensammlungen
« Antwort #30 am: 13 Nov 19, 16:13 »
Hallo,

ich wollte hier für die Freunde unseres Museums den neuesten Stand zum Erweiterungsbau unserer zukünftigen Mineralienausstellung mitteilen.

Wir freuen uns, dass wir diese Woche Richtfest feiern können. Dazu haben wir schon mal einige historische Vitrinenschränke im Anbau aufgestellt. Der weitere Ausbau und vor allem der Durchbruch zum Altbau erfolgt dann über den Winter.

Bald werden wir zusätzlich zu den historischen und grossen Vitrinen aus unserem Bestand 160 Meter gut ausgeleuchtete Regale in Vitrinen haben, wir können davon bisher ungefähr 5 Meter mit entsprechenden Stufen füllen. Aber wir sind optimistisch.

Gruss
Stephan
« Letzte Änderung: 13 Nov 19, 18:12 von Bergbaumuseum »

Online Bergbaumuseum

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 45
  • "Grube Silberhardt" in Windeck an der Sieg
    • Grube Silberhardt
Re: Bergbaumuseum sucht Mineraliensammlungen
« Antwort #31 am: 16 Nov 19, 20:47 »
Richtfest und Ehrenamtspreis des Landes NRW

Das Richtfest auf der Grube Silberhardt war ein grosser Erfolg. Das Besucherzentrum konnte die Teilnehmer kaum fassen. Die Bürgermeisterin der Gemeinde Windeck, Frau Alexandra Gauss, würdigte den Einsatz unseres Vereins und teilte mit, dass wir den Ehrenamtspreis des Landes NRW für unsere Arbeit erhalten. Das zweite Foto zeigt den traditionellen Richtspruch.

Online Bergbaumuseum

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 45
  • "Grube Silberhardt" in Windeck an der Sieg
    • Grube Silberhardt
Re: Bergbaumuseum sucht Mineraliensammlungen
« Antwort #32 am: 27 Jan 20, 15:16 »
Eine erste Bilanz des Jahres 2019.

Das Gesamtprojekt geht erstaunlich gut voran. Wir konnten letztes Jahr, wie oben berichtet, einen kleinen Anbau realisieren und uns stehen aktuell für die Mineralienausstellung ca. 100 qm zur Verfügung, zusätzlich gibt es noch einen Magazinraum. Wir arbeiten jedoch daran, die Fläche kurzfristig noch einmal um 45 qm zu vergrössern. Mittelfristig bewerben wir uns um Fördermittel um die Ausstellungsfläche um einige Hundert Quadratmeter zu vergrössern. Im Moment stehen die Chancen dazu wohl sehr gut.

Für die Ausstattung der Ausstellung mit Vitrinenbeleuchtung, Sockeln usw. haben wir in einem ersten Schritt für dieses Jahr 21.000 € beantragt. Das sieht auch gut aus.
 
Wichtiger ist selbstverständlich der Aufbau der Sammlung. Im letzten Jahr konnten wir einige private Sammlungen übernehmen. Eine Sammlung erhielten wir durch die freundliche Vermittlung des Ruhrmuseums bzw. Mineralienmuseums in Essen Kupferdreh, drei kleine aus der direkten Umgebung.  Die Schenkung des Vereins zur Förderung der Lithothek, Münchener Micromounter mit 43 grossen und sehr schönen Stufen aus der ehemaligen Sammlung Berrenrath hat uns sehr viel weiter gebracht. Schließlich erhielten wir Ende des Jahres Teile einer Sammlung aus Heiligenhaus. Damit kamen sehr schöne Stufen aus dem Niederbergischen Land, dem Sauerland und einige Stufen aus dem Schwarzwald, Harz usw. in unsere Sammlung. Alles zusammen betrachtet ein sehr erfolgreiches Jahr, für das wir unseren Unterstützern und Förderern sehr danken.

Über unser Ausstellungskonzept werde ich bei späterer Gelegenheit informieren. Im Jahr 2020 freuen wir uns über die erste Sonderausstellung über Siegerländer Mineralien. Diese Ausstellung soll noch ausführlich angekündigt werden.
 
Stephan
« Letzte Änderung: 27 Jan 20, 15:38 von Bergbaumuseum »

Online Bergbaumuseum

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 45
  • "Grube Silberhardt" in Windeck an der Sieg
    • Grube Silberhardt
Re: Bergbaumuseum sucht Mineraliensammlungen
« Antwort #33 am: 10 Feb 20, 21:07 »
Kleine Randnotiz: Vom NRW Heimatministerium erhält unser Verein 3000 € um die Vitrinenbeleuchtung für die kommende Sonderausstellung, Arbeitstitel: "Mineralien des Siegerlandes" zu verbessern. Bis zur Eröffnung am 4.4. soll die Vitrinenbeleuchtung durch unsere ehrenamtlichen Helfer eingebaut werden.

Glück Auf
Stephan

Online Bergbaumuseum

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 45
  • "Grube Silberhardt" in Windeck an der Sieg
    • Grube Silberhardt
Re: Bergbaumuseum sucht Mineraliensammlungen
« Antwort #34 am: 24 Mär 20, 15:56 »
Hallo,

bis auf ein paar kleinere Malerarbeiten konnte trotz Coronakrise die Erweiterungsbaumassnahme für unsere Mineraliensammlung abgeschlossen werden. Die historische Bergschulsammlung hat nun ihren eigenen Raum. Allerdings wollen wir diesen noch weiter ausbauen und ihm eine historische Anmutung geben, so ist ein Dielenboden und eine teilweise Holzvertäfelung der Wände geplant, auch soll die Beleuchtung verändert werden.
Zunächst richten wir aber die Vitrinen ein. Wir hoffen, dass sich bald Interessierte die Ausstellung anschauen können. Im Hauptraum gehen die Vorbereitung zur Präsentation der Siegerländer Mineralien aus der Sammlung S. Hupfer weiter.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die uns fachlich oder durch die Spende von Stufen für unsere Ausstellung unterstützen. Ein weiterer Dank geht speziell an die Museen und Institutionen, die uns Sammlungen vermitteln oder wie jetzt gerade, uns moderne technische Ausstattung zur Verfügung stellen.

Glück Auf

Stephan
« Letzte Änderung: 24 Mär 20, 17:35 von Bergbaumuseum »

Online Bergbaumuseum

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 45
  • "Grube Silberhardt" in Windeck an der Sieg
    • Grube Silberhardt
Re: Bergbaumuseum sucht Mineraliensammlungen
« Antwort #35 am: 30 Mär 20, 16:30 »
Hallo,

ich möchte in dieser deprimierenden Zeit noch eine gute Nachricht weiterleiten.

Wir haben heute die Nachricht erhalten, dass der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung  Rheinland beschlossen hat, das Projekt "Dauerausstellung zur historischen Mineraliensammlung der Bergschule Aachen" mit 18.200,- € zu fördern. Das sind 700,- € mehr als beantragt. 35.000,-€ bringt der Förderverein durch Eigenleistungen in Form von ehrenamtlicher Arbeit auf.

Das gibt uns ein wenig Auftrieb, dass es nach der jetzigen Zwangspause irgendwann wieder weitergeht.

Glück Auf
Stephan

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center