http://www.mineraliengrosshandel.comhttp://www.juwelo.dehttp://www.granatium.at

Autor Thema: Quarz  (Gelesen 1880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexikon

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 2
Quarz
« am: 13 Jun 18, 09:34 »
Bilder Diskussion - Image Discussion

 (Für mehr Informationen klicke auf das Bild / click on the picture to get more information)

Argentinien/Catamarca, Provinz/Antofagasta de la Sierra, Department/
Quarz

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Quarz
« Antwort #1 am: 13 Jun 18, 09:34 »
Wie bei der Fundstelle ohnehin beschrieben, handelt es sich um eine Sinterbildung. Die Zuordnung zum Onyx ist daher nicht gerechtfertigt, dto. der Mineraleintrag bei der Fundstelle.

auch hier:
Argentinien/Catamarca, Provinz/Antofagasta de la Sierra, Department/
Quarz

Offline Nemesis

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Quarz
« Antwort #2 am: 13 Jun 18, 10:16 »
Können Sie mir bitte erklären, was sie damit meinen? Eine Versinterung funktioniert auch mit SiO2. In diesem Fall  ist die Versinterung silikatisch (ritzt Stahl). Damit müsste das Mineral dem Onyx und nicht dem Onyx-Marmor zuzuordnen sein, oder irre ich mich?

Offline Rockhounder

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 921
Re: Quarz
« Antwort #3 am: 13 Jun 18, 10:34 »
Der Name "Onyx" hat auch eine doppelte Bedeutung. Sinterkalk wird auch als "Calzium-Onyx" bezeichnet.
Wahrscheinlich ein alter, heute kaum noch gebräuchlicher Begriff, aber daher kommt vermutlich die falsche
Zuordnung. Mit dem schwarz-weiß gebänderten Achat hat das rein gar nichts zu tun.

Gruß Norbert

Offline Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.348
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Re: Quarz
« Antwort #4 am: 13 Jun 18, 11:33 »
"Kalifornischer Onyx" und "Mexikanischer Onyx" sind Namen für gebänderten Calcit und/oder Aragonit.

Haditsch, J.G. & Maus, H. (1974): Alte Mineralnamen im deutschen Schrifttum. Archiv für Lagerstättenforschung in den Ostalpen, Sonderband 3, 1-312.
http://www.zobodat.at/pdf/Archiv-Lagerstaettenkde-Ostalpen_SB_3_0001-0312.pdf

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Quarz
« Antwort #5 am: 13 Jun 18, 11:43 »
Zitat
In diesem Fall  ist die Versinterung silikatisch (ritzt Stahl).

hallo Nils,
das erstaunt mich!  Ganz sicher??

Offline Nemesis

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Quarz
« Antwort #6 am: 13 Jun 18, 22:05 »
Zitat
In diesem Fall  ist die Versinterung silikatisch (ritzt Stahl).

hallo Nils,
das erstaunt mich!  Ganz sicher??
Hallo Oliver,

ich habe es noch einmal getestet und festgestellt, dass einige Partien silikatisch, die meisten aber doch karbonatisch gebunden sind. Mit HCL sprudelt der Großteil munter vor sich hin, aber einige Bänder oder Linsen ritzen eindeutig mein Taschenmesser und reagieren auf HCL negativ. Leider habe ich nicht besonders viel Probenmaterial mit nach Hause genommen. Im Anhang habe ich ein kleines Probenstück aus dem Bruch angefügt, das ein dominantes silikatisches Band enthält. In diesem Fall ist ungefähr die Hälfte silikatisch und die andere karbonatisch gebunden.

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.724
Re: Quarz
« Antwort #7 am: 13 Jun 18, 22:20 »
Selbst wenn diese Bänder teils aus Quarz bestehen hat das nichts mit der schwarzen Chalcedon-Varietät Onyx zu tun.

Im Natursteingewebe ist für Calcit/Aragonit-Sinter der Handelsname Onyx bzw. Onyxmarmor geläufig. Diese irreführende Bezeichnung sollte aber nicht auch noch in den Atlas einfließen.

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Quarz
« Antwort #8 am: 14 Jun 18, 12:03 »
Zitat
Im Anhang habe ich ein kleines Probenstück aus dem Bruch angefügt, das ein dominantes silikatisches Band enthält. In diesem Fall ist ungefähr die Hälfte silikatisch und die andere karbonatisch gebunden.

sieht spannend aus!

Die Infos zu diesem "gemischten" Material soolten im Lexikon ergänzt werden, aber trotzdem, wie Harzsammler schreibt, nicht dem Onyx zugeordnet werden.

edit:
ein bißchen was hab ich ergänzt, einiges ist ja ohnehin schon geändert worden. Wäre nur noch die Frage: bestehen die karbonatischen Partien aus Calcit- oder Aragonitsinter?
« Letzte Änderung: 14 Jun 18, 12:13 von oliverOliver »

Offline gsiberger

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Klettern und Strahlen
    • Ländle Strahler
Re: Quarz
« Antwort #9 am: 17 Jun 18, 14:55 »
Ich mag falsch liegen, aber bei dem letzten Bild lassen sich Achat-bänder erahnen?

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Quarz
« Antwort #10 am: 17 Jun 18, 14:57 »
ja, sehe ich auch so ...

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.234
Re: Quarz
« Antwort #11 am: 17 Jun 18, 15:34 »
Ja, das würde es auch als Achat zuordnen, für das Lex evtl noch etwas von dem Drumherum wegschneiden, dass der Stein besser zur Geltung kommt.
Die anderen Bilder sollten als Gestein zugeordnet werden. Wenn ich das richtig sehe, sind an dem säurebehandelten Stück durchaus auch nichtkarbonatische Anteile vorhanden. Vielleicht bringt ja eine Recherche was, um welches Gestein es sich handelt. Eine exakte Bestimmung nur anhand der Fotos halte ich für schwierig bis unmöglich.

Thomas

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Quarz
« Antwort #12 am: 17 Jun 18, 16:35 »
Die anderen Bilder sollten als Gestein zugeordnet werden.
Thomas

ja, darum auch meine obige Frage, ob sich feststellen lässt, ob es sich um Aragonit- oder Calcitsinter handelt -
nur "Sinter" gibt es im Lexikon nicht mehr. Kieselsinter werde ich jedenfalls mal eintragen ...

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.234
Re: Quarz
« Antwort #13 am: 17 Jun 18, 17:08 »
... ob es sich um Aragonit- oder Calcitsinter handelt -

Das ließe sich durch kochen des Pulvers in CoNO3-Lösung feststellen
Aber:
Ist es denn überhaupt Sinter???
Es könnte sich ja ebenso gut um normalen Kalkstein oder einen karbonat-gebundenen Sandstein. Das könnte auch metamorph überprägt sein und in Richtung Marmor gehen, oder auch in Richtung Kalksilikatskarn.
Deshalb meine ich, ohne genauere Kenntnis der örtlichen Geologie oder ohne labortechnische Untersuchung (Dünnschliff ?) des Gesteins wird eine Zuordnung nicht möglich sein.
Besser ein fehlender Eintrag als ein falscher  ;)

Thomas

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.724
Re: Quarz
« Antwort #14 am: 17 Jun 18, 17:09 »
Kieselsinter werde ich jedenfalls mal eintragen ...
.... gibt es schon. Wobei dort ein Bild zugeordnet ist, das da nicht hingehört.
Nach meinem Verständnis bildet sich Kieselsinter im Umfeld heißer Quellen und Geysire.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Hauyn von Elisabeth Krischker Heute um 04:14
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Hauyn von Fabian99 06 Dez 19, 20:37
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Hauyn von oliverOliver 06 Dez 19, 20:12
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Magnetit -x von Uwe Kolitsch 06 Dez 19, 14:44
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Magnetit -x von heli 06 Dez 19, 14:00
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Magnetit -x von Lexikon 06 Dez 19, 14:00
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Bornit von Elisabeth Krischker 05 Dez 19, 21:27
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Unbekannte Art von skibbo 03 Dez 19, 20:17
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Unbekannte Art von Harzsammler 03 Dez 19, 19:59
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Unbekannte Art von oliverOliver 03 Dez 19, 19:12
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Unbekannte Art von Lexikon 03 Dez 19, 19:12
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Bornit von loismin 02 Dez 19, 19:02
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Bornit von Harzsammler 02 Dez 19, 18:05
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Bornit von Lexikon 02 Dez 19, 18:05
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Sphalerit, Quarz von Pcheloyad 02 Dez 19, 16:47
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Sphalerit, Quarz von Walpurgin 02 Dez 19, 15:47
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Ruifrancoit-Leisten mit Hydroxylherderit-Kugeln von oliverOliver 01 Dez 19, 17:50
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Stinkspat von Stefan 01 Dez 19, 17:26
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Pyrrhotin und Galenit auf Quarz von oliverOliver 01 Dez 19, 17:25
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Vogelnest von oliverOliver 30 Nov 19, 21:15
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Muskovit von Axinit 30 Nov 19, 19:51
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Muskovit von stoanklopfer 30 Nov 19, 19:22
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Muskovit von Reinhold 30 Nov 19, 18:55
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Sphalerit, Quarz von Sebastian 30 Nov 19, 16:49
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Sphalerit, Quarz von Walpurgin 30 Nov 19, 16:35
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Muskovit von oliverOliver 30 Nov 19, 13:24
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Dufrenit mit Eleonorit von oliverOliver 30 Nov 19, 13:16
[Bilderdiskussionen / Image discussions]
Re: Sphalerit, Quarz von smaragd123 30 Nov 19, 10:46
[Bilderdiskussionen / Image discussions]