http://www.terra-mineralia.dehttp://www.terra-mineralia.de/deutsch/ausstellung/sonderausstellung-2019http://www.edelsteine-neuburg.de

Autor Thema: Mondgesteine Apollo  (Gelesen 609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lothar Schuh

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 41
  • Yttrium Aluminium Garnet
Mondgesteine Apollo
« am: 18 Mai 19, 16:31 »
Hallo,
kennt sich jemand mit der Geologie des Mondes aus (lunatic basalt...)??

Lothar


Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Mondgesteine Apollo
« Antwort #1 am: 18 Mai 19, 17:06 »
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mondbasalt_70017
Schau mal hier nach! Waren die Apollo Missionen überhaupt auf dem Mond?

Offline HaDeS

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 77
Re: Mondgesteine Apollo
« Antwort #2 am: 18 Mai 19, 17:58 »
 ::)

fehlt noch die Musik von Akte X  ;D

Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Mondgesteine Apollo
« Antwort #3 am: 18 Mai 19, 18:13 »
::)

fehlt noch die Musik von Akte X  ;D

Ja spiel sie mal ein!
« Letzte Änderung: 18 Mai 19, 18:43 von oliverOliver »

Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 101

Offline Stefan

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9.582
  • Premiumsponsor
    • Mineralienatlas - Fossilienatlas
Re: Mondgesteine Apollo
« Antwort #5 am: 19 Mai 19, 21:28 »
Ich glaube die Frage war an Leute mit ernsthaftem Wissen gerichtet. Mondlandung und Verschwörungsgefasel sind da wenig hilfreich und hier so oder so völlig fehl am Platz.

Offline Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.265
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Re: Mondgesteine Apollo
« Antwort #6 am: 19 Mai 19, 23:11 »

Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Mondgesteine Apollo
« Antwort #7 am: 20 Mai 19, 18:15 »
Entschuldigung, das wollte ich nicht Verschwörungsfaseln in den Atlas stellen. Mich beschäftigen schon viele Jahre die Apollo-Missionen. Bei der Mondlandung von Apollo 11 da war ich 11 Jahre alt, hab ich wie gebannt vor dem Fernseher gesessen und war stolz auf die Leistung der Amerikaner.
Über die Jahre kamen Fragen (Zweifel) auf wegen der Verschwörungsfaseln!
Diese Fragen (Zweifel) beschäftigen mich immer noch, aber ist leider kein Thema für den Mineralienatlas.
Kann ich verstehen, Frank Heise!







 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge