https://www.haufwerk.com/de/praeparation/https://www.echte-hingucker.de/http://www.juwelo.de

Autor Thema: Bestimmungsfragen Anfänger  (Gelesen 1233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maira

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 6
Bestimmungsfragen Anfänger
« am: 12 Jun 19, 11:30 »
Hallo allerseits,

ich bin totaler Neuling, sowohl im Forum als auch beim Mineraliensammeln! Soll heißen, erst seit 1-2 Monaten, und davon erst seit 3-4 Wochen wirklich am Schauen nach dem, was ich so finde. Das Forum ist super und ich lerne langsam (seeehr langsam) ein bisschen dazu. Nun habe ich eine alte ererbte Spiegelreflex entstaubt und versucht (versucht!), damit nützliche Bilder zu erstellen. Ich weiß derweil, dass ich einiges an Achat, Bergkristall, Amethyst und Jaspis gefunden habe. Aber ich habe ein paar Dinge, die mich rätseln lassen! Ich hänge Bilder von ein paar der letzteren an. Von dem einen würde ich an Citrin denken. Ein anderes (mit den dunkelbraunen "Hohlräumen") habe ich beim Reinigen schätzungsweise etwas zerstört, weil ich dachte, es wäre Erde darin.
Ich bin übrigens vorerst klassischer Schotterwege-Sammler im Bereich der Südpfalz, westlich von Landau. Klar, verdächtige Brüche dazu sind Waldhambach und Albersweiler.
Die Stücke sind z.T. sehr klein - 2x2, 2x3 cm; das größte Stück hierbei jenes mit den braunen Auswüchsen auf Kristall (ca. 7,5 x 4,5 cm.)
Ich hoffe, ich habe das jetzt im richtigen Bereich gepostet!

Danke im Voraus und Grüße!

Offline Pit

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #1 am: 12 Jun 19, 13:09 »
Das erste ist wahrscheinlich Quarz mit etwas Limonit drauf. Die anderen Drei sind schöne Achate. An der Stelle sollte man weitersuchen :-)

Offline michaelh

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 696
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #2 am: 12 Jun 19, 13:18 »
Das erste ist wahrscheinlich Quarz mit etwas Limonit drauf. Die anderen Drei sind schöne Achate. An der Stelle sollte man weitersuchen :-)

Quarz wohl eher nicht - sieht mehr nach Calcit aus. Ein Tropfen HCl drauf würde es schnell zeigen

Grüße Michael

Offline Pit

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #3 am: 12 Jun 19, 13:28 »
Da geb ich dem Michael recht, er hat etwas genauer hingeschaut. Angesichts der Kristallform ist Calcit doch sehr viel wahrscheinlicher. Aber der Säuretest mit HCL oder Essigessenz sollte hier tatsächlich klären können was es ist.

Viele Grüße
Peter

Offline Maira

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #4 am: 13 Jun 19, 07:37 »
Danke euch!
Was Achate angeht, habe ich da auch nettere gefunden. Ich weiß nicht, ob das an dieser Stelle in Ordnung ist, aber ich hänge mal noch was an.
Bei den Bildern aus dem ersten Post, das braune Zeug auf dem letzten Bild, ist das irgendwas Spezielles? Es sieht so "anders" aus.

Für Dinge wie Säuretest müsste ich mich mal ausrüsten, danke für den Tipp!
Grüße!

Offline harzforelle

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 312
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #5 am: 13 Jun 19, 10:00 »
Hallo Maike,
das "braune Zeug" auf dem letzten Bild ist Chalcedon, auch eine Quarzvarität. Im Übrigen hübsche Stücke, da muss man wirklich weiter suchen  :D
Gruss Jochen

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Sohn von Papa
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #6 am: 13 Jun 19, 10:36 »
Hallo,

aufgrund des "schwachen" Glanzes und der Struktur der reflektierenden Flächen, gebogen und parkettiert, bin ich eher für Calcit.

Ein schönes Detailbild würde da gewaltig helfen!!!

LG

Offline Maira

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #7 am: 14 Jun 19, 15:09 »
Danke für den motivierenden Zuspruch! Vor allem, da man sich beim Kriechen über Schotterwege ja doch hin und wieder dämlich vorkommt.

Ich versuche mich nachher mal darin, ein Detailbild vom "braunen Zeug" (und evtl. anderem Zeug) zu erstellen, was mit einer alten Nikon D50 nicht ganz so einfach werden wird...

Offline SaschaN

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 95
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #8 am: 14 Jun 19, 18:48 »
Hallo Maria,

Echt tolle Funde. Glückwunsch  ;)

Das "Dumm vorkommen" lässt irgendwann nach auch wenn andere Leute mal verdutzt schauen  ;)

Gruß Sascha

Offline Maira

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #9 am: 14 Jun 19, 22:44 »
Hallo Sascha, danke auch! Ich hoffe, ich krieche bald ungerührt weiter, egal wer da kommt und wie ich aussehe.

Und Fabian, ich habe das mit dem Detailfoto versucht. Tja. Fehlt mir wohl ein geeignetes Objektiv - oder Begabung! Hier das nicht wirklich schöne fotografische Ergebnis.

Grüße!


Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.131
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #10 am: 14 Jun 19, 23:09 »
Hallo Maike,

So schlecht sind die Fotos doch gar nicht  :)
Trotzdem schwer zu sagen. Ich tendiere aber mehr zu Chalcedon/Achat.
Versuche mal mit einer Nadel daran zu kratzen. Irgendwo an einer unauffälligen Stelle. Calcit (und Siderit, den es auch in dieser Ausbildung gibt) werden von der Nadel geritzt. Auf Chalcedon/Achat wird die Nadel nur eine dunkle metallische Spur hinterlassen.

Thomas

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Sohn von Papa
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #11 am: 15 Jun 19, 11:56 »
Hallo,

sry - ich meinte das erste Bild DSC 0155 ed.

LG

Offline Maira

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #12 am: 23 Jun 19, 08:21 »
Hallo ihr,

Arbeitsstress gegen Forum, die Tage hat der Arbeitsstress klar gewonnen, keinen Kopf für nix!
Danke nochmal zur Erläuterung für die Detailbilder, davon habe ich mittlerweile an der gleichen Stelle noch mehr gefunden und kann nachher mal den Nadelversuch machen. Ich habe das Gefühl, dass da Farbveränderungen stattgefunden haben - ein neues Stück hatte ich schon vorher gesehen und nicht aus der Erde bekommen. Durch Regen aufgeweicht, ging es jetzt. In der Erde war ich mir sicher, es war total rosa gewesen - jetzt nach Regen und Luft braun. Kann sowas sein? Oxidation - oder Einbildung?
Und zum Missverständnis, Fabian, ich greife noch einmal zur Kamera!

Grüße!

Offline Maira

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #13 am: 23 Jun 19, 20:39 »
So, jetzt noch einmal schnell; Detailsfoto wird nichts, dazu brauche ich ein anderes Objektiv, ich komme nicht nah genug und es wird einfach nur unscharf (s. anbei).
Und die Nadel hinterlässt anscheinend eine eher helle metallene Spur auf dem - Chalcedon? Das finde ich jetzt mal interessant und eine gute Lupe wird die nächste Anschaffung.

Grüße!

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Sohn von Papa
Re: Bestimmungsfragen Anfänger
« Antwort #14 am: 23 Jun 19, 21:16 »
Ich stimme für Calcit - ein Säuretest sollte helfen!

LG

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Drängetal, Harz von Schatten 17 Jul 19, 09:58
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Drängetal, Harz von Harzsammler 15 Jul 19, 22:02
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Drängetal, Harz von uwe 15 Jul 19, 21:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Drängetal, Harz von sulzbacher 15 Jul 19, 20:26
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Schacht 65 Schlema von sulzbacher 12 Jul 19, 18:34
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Bestimmungshilfe Steinbruch Kreimbach Pfalz von Gerdchen 11 Jul 19, 18:11
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Bestimmungshilfe Steinbruch Kreimbach Pfalz von phakolith 11 Jul 19, 10:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Unbekannter von geni 08 Jul 19, 16:26
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Unbekannter von smoeller 08 Jul 19, 09:41
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Unbekannter von oliverOliver 08 Jul 19, 00:11
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: Manganit ? aus Krettnich ? von oliverOliver 08 Jul 19, 00:07
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: Amethyst - Weitendorf(?), Österreich von oliverOliver 08 Jul 19, 00:02
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: Mitbringsel aus Norwegen von oliverOliver 07 Jul 19, 23:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: Unbekanntes Objekt, Versteinerung eines Dinosaurier Ei‘s? / Limonitkonkretion von oliverOliver 07 Jul 19, 23:42
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: Fundstein mit sechseckigen Plättchen / Granat von oliverOliver 07 Jul 19, 23:41
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: Was ist das für ein Stein/Mineral? von oliverOliver 07 Jul 19, 23:37
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: was Vulkanisches ? von oliverOliver 07 Jul 19, 23:32
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: Apatit Grube Leonie, Auerbach / ja von oliverOliver 07 Jul 19, 23:29
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] VERSCHOBEN: metallisches erz tschechische rep. von oliverOliver 07 Jul 19, 23:28