http://www.mineralanalytik.dehttp://www.desire-for-joy.comhttp://www.terra-mineralia.de

Autor Thema: Fisch aus dem Jura bei Schamhaupten  (Gelesen 270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HerrL

Fisch aus dem Jura bei Schamhaupten
« am: 03 Jul 19, 17:24 »
Liebe User,

ein paar Stunden im Steinbruch wurden tatsächlich von Erfolg gekrönt! Leider bin ich zubsehr Laie, um den Fund einzuschätzen. Weiß jemand, was das für ein Fisch ist? Kann ich den weiter mit der Holzhammermethode freilegen, da sowieso häufig?

Der Schlüssel soll dem Größenvergleich dienen. Das Fossil ist ca. 14cm breit.

Vielen Dank für eure Anregungen.

Andy
« Letzte Änderung: 03 Jul 19, 17:30 von HerrL »

Online Axinit

Re: Fisch aus dem Jura bei Schamhaupten
« Antwort #1 am: 03 Jul 19, 18:19 »
Servus,

da hast Du einen Volltreffer gelandet. Es handelt sich - moeglicherweise - um einen Kugelzahnfisch Gyrodus sp.

Bitte alle Teile, gegenstuecke, Bruchstuecke und angrenzende Platten aufheben - diese sind fuer eine spaetere, sachgerechte Praeparation sehr wichtig.

Wende Dich doch bitte an die Kollegen des Fossilienforums Steinkern.de, dort gibt es einige ausgewiesene Spezialisten fuer die Solnhofener Plattenkalke (zu denen auch die FS Schamhaupten gehoert).

Die Kollegen/innen dort helfem Dir gerne und vor allem sachkundig weiter.

LG

Harald

Offline HerrL

Re: Fisch aus dem Jura bei Schamhaupten
« Antwort #2 am: 03 Jul 19, 18:58 »
Danke für die schnelle Hilfe!

Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, dass ich das gute Stück etwas grob behandelt habe...

Ich sehe mich bei Steinkern um. Vielen Dank für den Tipp.

Liebe Grüße

Andy

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge