http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.mineral-bosse.dehttps://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/

Autor Thema: Saurierwirbel aus Nordfrankreich  (Gelesen 1802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Piper

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« am: 13 Okt 19, 16:45 »
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe bei meiner letzten Frankreichtour neben einigen anderen schönen Funden u.a. diese fossilen Saurierwirbel gefunden.
Kann mir jemand bei der Zuordnung helfen?

Alle drei Stücke sind sehr unterschiedlich geformt, daher hoffe ich, dass sie auch ohne ihren Verbund zuzuordnen sind.

Die Stücke habe ich in größeren Findlingen und in der freiliegenden Tonschicht bei Wimereux gefunden.

Hat jemand eine Idee dazu?

Offline Piper

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #1 am: 13 Okt 19, 16:48 »
...

Offline Piper

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #2 am: 13 Okt 19, 16:49 »
...

Offline Piper

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #3 am: 13 Okt 19, 16:50 »
...

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.788
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #4 am: 13 Okt 19, 19:12 »
Hallo,

die beiden linken Wirbel auf dem ersten Bild sind Wirbel von einem Fisch, Hai oder Rochen.

Grüße,
Michael

Offline Piper

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #5 am: 13 Okt 19, 19:20 »
Der Maßstab ist in Zentimetern. Für einen Hai oder Rochen wären die doch viel zu groß, oder?

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.788
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #6 am: 13 Okt 19, 20:06 »
Stimmt  ;)

Düfte vom Plio- oder Ichtyosaurier sein.

Grüße,
Michael

Offline Piper

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #7 am: 13 Okt 19, 20:30 »
Zumindest den zweiten von links und das dunkele Fragment hätte ich auch so angesprochen, aber dieser "dreieckige" mit den angedeuteten Fortsätzen sieht mir ganz anders aus. Auch der ganz rechts ist viel zu dick und "gnubbelig", außerdem fällt er zu einer Seite hin ab. Entweder er ist total zerdrück oder er stammt von einer anderen Art.
Spricht eher weiches Material in der Umgebung eher gegen eine Deformation durch Zerdrückung?

Offline Piper

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #8 am: 15 Okt 19, 07:37 »
Gibt es vielleicht noch eine andere Anlaufstelle für diese Fragesetllung? Dinoknochen sind ja sicherlicj schon etwas spezieller.

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.788
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #9 am: 15 Okt 19, 08:14 »
Ja, hier:

https://www.steinkern.de/forum/

Grüße,
Michael


Offline Vertip

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Saurierwirbel aus Nordfrankreich
« Antwort #10 am: 26 Jan 20, 10:36 »
Falls Du noch keine Antwort sonst wo bekommen hast...
Vom ersten Bild ausgesehen sind die drei Wirbel auf der linken Seite Ichthyosauruswirbel und der Knochen ganz recht ist ein Paddelknochen ebenfalls von einem Ichthyosaurus. Schöne Funde!

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge