http://www.terra-mineralia.dehttp://www.mineraliengrosshandel.comhttps://www.echte-hingucker.de/

Autor Thema: Flossenbürger Granit  (Gelesen 513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peter-1

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 28
Flossenbürger Granit
« am: 25 Nov 19, 15:55 »
Liebe Sammler radioaktiver Mineralien,

vor einiger Zeit habe ich einige Brocken vom Flossenbürger Granit erhalten.
Dass dieser Granit etwas mehr strahlt als andere Granitarten war mir bekannt. Nun wollte ich wissen, ob es mehr von der Thoriumreihe oder der Uranreihe kommt. Dazu habe ich meinen kleinen Gammameßplatz benutzt. Ein Szintillationszähler mit Mehrkanalauswertung. Hier die ersten Ergebnisse.  Eine Messung der Aktivität von ca. 400 Bq/kg stimmt mit Werten aus der Literatur gut überein.
Peter

Offline wolfi

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.496
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Flossenbürger Granit
« Antwort #1 am: 25 Nov 19, 16:26 »
Servus,
danke für die Info! Wenn du mehr Material brauchst, meld dich einfach! Kann dir auch einen Lastwagen vorbeischicken! ;D
Servus + Glück auf
Wolfi

Offline smoeller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 5.121
  • Diplom-Mineraloge
Re: Flossenbürger Granit
« Antwort #2 am: 26 Nov 19, 00:00 »
Hallo,

Meines Wissens Uran, im Flossenbürger Granit kommt recht häufig Autunit in dünnen Plättchen vor, seltener auch Torbernit. Alle jungvariszischen Granite dieses Typs sind grundsätzlich Uranfertil, wie die Untersuchungen der 50-er bis 80-er Jahre bewiesen. Insbesondere im Schwarzwald (Bärhaldegranit bei Menzenschwand) und in der Oberpfalz (Flossenbürger und Leuchtenberger Granit). Thorium-dominant ist meines wissens nur ein Redwitzitgang bei Pleystein.

Glück Auf!
Sebastian

Offline Peter-1

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Flossenbürger Granit
« Antwort #3 am: 26 Nov 19, 12:39 »
Hallo Sebastian,

es sind die Zerfallsprodukte der Uranreihe mit Ra226, Pb214 und Bi214 gut zu erkennen. Natürlich muß auch immer ein Peak von K40 dabei sein. Leider habe ich kein HPGe Spektrometer, aber ich bin mit meinem Ergebnis auch zufrieden.

Peter

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Zeichnen von Mineralien im Video von Klaus Schäfer 25 Mai 20, 17:20
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Walpurgin 25 Mai 20, 13:23
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von giantcrystal 25 Mai 20, 13:07
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Walpurgin 25 Mai 20, 10:30
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Bergbaumuseum 24 Mai 20, 22:32
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Zeichnen von Mineralien im Video von Klaus Schäfer 24 Mai 20, 11:03
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von Detlef 24 Mai 20, 10:06
[Achate / Agates]
Re: Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von SpongeBob 23 Mai 20, 20:00
[Achate / Agates]
Re: Zeichnen von Mineralien im Video von Klaus Schäfer 23 Mai 20, 14:35
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Klaus Schäfer 23 Mai 20, 12:09
[Achate / Agates]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Detlef 23 Mai 20, 10:53
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 23 Mai 20, 10:06
[Achate / Agates]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von giantcrystal 22 Mai 20, 23:22
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Analysedaten zu Minerallien von Stefan 22 Mai 20, 21:02
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von Detlef 22 Mai 20, 15:24
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Klaus Schäfer 22 Mai 20, 11:39
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 22 Mai 20, 09:10
[Achate / Agates]
Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von UtaR 22 Mai 20, 08:49
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 21:42
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von skibbo 21 Mai 20, 19:39
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Klaus Schäfer 21 Mai 20, 19:19
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von skibbo 21 Mai 20, 16:16
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 16:11
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von cyp 21 Mai 20, 14:59
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 11:45
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von harzgeist 21 Mai 20, 10:55
[Achate / Agates]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Fabian99 21 Mai 20, 10:44
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 09:49
[Achate / Agates]
Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Bergbaumuseum 21 Mai 20, 09:47
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]