http://www.edelsteine-neuburg.dehttp://www.mineralbox.dehttp://www.juwelo.de

Verlinkte Ereignisse

  • 29.Mineralien- und Fossilienbörse Arnsberg, Neheim-Hüsten: 08 Mär 20

Autor Thema: 29.Mineralien- und Fossilienbörse Arnsberg, Neheim-Hüsten, DE  (Gelesen 175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 202
29. Mineralien- und Fossilienbörse Arnsberg, Neheim-Hüsten

Die größte Mineralien-und Fossilienbörse im Sauerland findet am 8. März 2020 im Kulturzentrum
Neheim-Hüsten, Berliner Platz 5 statt. Von 10 bis 17 Uhr erwartet die Besucher ein vielfältiges
Angebot und eine spannende Sonderausstellung. 40 Aussteller bieten ihre Schätze zum Verkauf an.
Highlights sind Mineralien (einschließlich Systematik und UV), Gold, Meteoriten und  ein
umfangreiches Angebot an Fossilien. Den Erlös der Veranstaltung spenden die Maulwürfe, wie immer,
an den Förderverein Wendepunkt e. V. Arnsberg. Der Eintritt ist frei, es gibt kostenlose Parkplätze und
das Sammlercafé lädt zum Verweilen ein.

Stromatolithe – Es begann vor über 3 Milliarden Jahren

Die Sonderausstellung befasst sich mit den sonderbaren Stromatolithen. Stromatolith bedeutet
„lagenförmiger Stein“. Lage für Lage werden die knolligen oder säulenförmigen Gebilde von
Mikrobengemeinschaften aufgebaut. Sie leben auf deren Oberfläche in einer nur wenige Millimeter
dicken, schwammigen Biomatte. In diversen Ebenen der Matte leben und arbeiten unterschiedliche
Bakterien in einem sich selbst erhaltenden Ökosystem. Sie zählen zu den ältesten Lebewesen unserer
Erde. In der obersten Lage leben Cyanobakterien und Kieselalgen. Sie betreiben Photosynthese und
wandeln mit Hilfe des Sonnenlichts Kohlendioxid in organischen Kohlenstoff und freien Sauerstoff um.
Die ältesten Stromatolithe sind 3,5 Milliarden Jahre alt und stammen aus Australien. Vor 2,5
Milliarden Jahren erreichten sie weltweite Verbreitung, und produzierten Sauerstoff! Enorme
Mengen an im Meerwasser gelöstem Eisen wurden dadurch ausgefällt. Daraus entstanden die
gebänderten Eisenerze, englisch "Banded Iron Ores". Das sind die bis heute reichsten Eisenerz-
Lagerstätten der Erde. Nach Sättigung der oberen Wasserschichten mit Sauerstoff wurde dieser auch
an die Atmosphäre abgegeben und die giftige Uratmosphäre langsam umgekrempelt. Ab 2,0
Milliarden Jahren war vielleicht 5% des heutigen Sauerstoffgehalts von 21% erreicht.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Börse Windischeschenbach von wolfi 23 Feb 20, 20:06
[Veranstaltungen - Termine / Events - appointments]