https://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/http://www.titanwerkzeug.athttp://www.edelsteine-neuburg.de

Autor Thema: Allalin-Gabbro, Einschluss Pyrit  (Gelesen 292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vanderheide

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 947
    • stein-art.ch
Allalin-Gabbro, Einschluss Pyrit
« am: 04 Feb 20, 17:20 »
Hallo Miteinander!
Auf der Abbildung ist ein Allalin-Gabbro zu sehen. Als ich den geschliffen habe, sah ich auf mein nasses Rad plötzlich einen dunklen Abrieb. Ich kenne so etwas von Pyrit und Magnetit. Als ich den Stein hochgeschliffen habe, schaute ein kleines, goldiges Herzchen heraus. Hm, Pyrit in Allalin-Gabbro geht das? Magnetit wäre metallisch glänzend. Hat jemand eine Idee, was dieser Einschluss sein könnte?
Vielen Dank für Hinweise!
Gruss
Hans van der Heide
« Letzte Änderung: 05 Feb 20, 18:55 von oliverOliver »

Offline Pcheloyad

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Re: Allalin-Gabbro, Einschluss
« Antwort #1 am: 04 Feb 20, 17:30 »
Pyrrhotin ?

Offline stoanklopfer

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.235
Re: Allalin-Gabbro, Einschluss
« Antwort #2 am: 04 Feb 20, 18:59 »
... Hm, Pyrit in Allalin-Gabbro geht das? ...

Das dürfte Pyrit sein (sieht nach kubischen Kristallen aus, wenn ich mich nicht täusche). Zu deiner Frage: Pyrit geht in fast allen Gesteinen!

Volkmar

Offline guefz

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3.646
  • Just hanging around...
    • GüFz aus MYK
Re: Allalin-Gabbro, Einschluss
« Antwort #3 am: 04 Feb 20, 19:55 »
Hallo,

ich habe in meinen Stücken von dort jedenfalls schon Pyrit mit Raman-Spektroskopie analysiert.

Günter

Offline vanderheide

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 947
    • stein-art.ch
Re: Allalin-Gabbro, Einschluss
« Antwort #4 am: 05 Feb 20, 18:51 »
Ich möchte mich herzlich bedanken bei Euch.
 Pcheloyad: Deine Angabe von Pyrrhotin findet sich auch in dieser Beschreibung.
The Eclogite-facies Allalin Gabbro of the Zermatt–Saas Ophiolite, Western Alps: a Record of Subduction Zone Hydration
Kurt Bucher1,* and Rodney Grapes2
 Volkmar: Super Beobachtung! Ich habe mich den Umriss nicht bewusst gemacht. Da liegt auch ein wesentliches Merkmal. Danke
 Günter: Deine Angabe ist mit Raman-Spektroskopie zugleich der Beweis. Pyrit gibts in diesem Gestein.

Dann ist die Frage gelöst!

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge