https://www.mineralien-surselva.com/http://www.terra-mineralia.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Autor Thema: Kristall in Gestein?  (Gelesen 311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Goldflush

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 7
Kristall in Gestein?
« am: 15 Mai 20, 21:49 »
Moin, moin... :)

Hallo ihr lieben, habe heute etwas interessantes gefunden auf einem Acker bei Greifswald. Habe den Stein mit Wasser und Pinsel gesäubert und eine quadratische vertiefung entdeckt. Nach näherer Betrachtung fiel mir auf das sich dort etwas Kristallienes befindet es schimmert rosa und sieht ziemlich spröde aus. Wäre es klug mit einem Drehmel etwas vom Stein zu entfernen? Oder hat jemand auf Anhieb eine Idee was das sein könnte?  :D

Offline felsenmammut

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 602
Re: Kristall in Gestein?
« Antwort #1 am: 15 Mai 20, 22:01 »
Glück Auf

es könnte sich um einen Granat in vermutlich metamorphem Gestein handeln. Granate an der Außenseite von Geschieben sind häufig rissig und bröselig. Es gibt aber auch granitoide Gesteine als Geschiebe, aus denen lassen sich schöne idiomorphe Granatkristalle herauspräparieren. Aus metamorphen Gesteinen als Geschiebe habe ich noch keine schön erhaltenen idiomorphen Granate gesehen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut

Offline Goldflush

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Kristall in Gestein?
« Antwort #2 am: 15 Mai 20, 22:22 »
Hallo felsenmammut, danke für deine Antwort.  :)
Granitoide Gesteine, in etwa wie dieses 25-30 Kilo schwere Monster?  ;D
Gefunden auf der selben Wiese.

Online guefz

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3.888
  • Just hanging around...
    • GüFz aus MYK
Re: Kristall in Gestein?
« Antwort #3 am: 15 Mai 20, 22:59 »
Das sieht in der Tat nach Granat im Gestein aus.

Günter

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge