http://www.crystal-treasure.comhttp://www.titanwerkzeug.athttps://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/

Autor Thema: Röhren aus der Algarve  (Gelesen 358 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline smaragd123

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 605
Röhren aus der Algarve
« am: 03 Nov 20, 18:07 »
Hallo zusammen

Ich habe dieses Stück in der Nähe des portugiesischen Ortes Carvoeiro gefunden. Das Hauptfossil ist eigentlich eine Muschel (Pectinida?). Auf der Rückseite befinden sich jedoch auch röhrenartige Strukturen.
Weiß jemand vielleicht um was es sich bei der Muschel und den Röhren handelt und welchem Erdzeitalter diese zugeordnet werden könnten?

Grüße Noah

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 6.224
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Röhren aus der Algarve
« Antwort #1 am: 03 Nov 20, 18:16 »
Die "Röhren" werden am ehesten Serpuliden sein.
Zeitliche Einschätzung anhand eines Pectinidenfragments schwierig - würde aber eher auf "jung" tippen (Tertiär od. Oberkreide) - hast du Zugriff auf geologische Karten des Gebiets?
Das würde wohl eindeutigere Antworten liefern .....

Offline smaragd123

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 605
Re: Röhren aus der Algarve
« Antwort #2 am: 03 Nov 20, 19:05 »
Danke Oliver.
Ich habe mir mal die von Marcostrat raus gesucht. Anscheinend hat man hauptsächlich kontinentale Molasse (Sand, Kalkstein) aus dem Miozän (gelb) und oberhalb der Verwerfungslinie noch Kalksteine aus dem Jura (blau). Im roten Kreis liegt Carvoeiro. Es wird sich also vermutlich bei dem Stück, wie schon vermutet um ein tertiäres (neogenes) Fundstück handeln.

Grüße Noah

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 6.224
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Röhren aus der Algarve
« Antwort #3 am: 03 Nov 20, 19:21 »
ja denke ich auch - Miozän wird wohl hinkommen ....

Offline Geomaxx

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 592
  • Colligo, ergo sum.
Re: Röhren aus der Algarve
« Antwort #4 am: 04 Nov 20, 17:08 »
Hi Noah und Oliver,
ihr liegt vollkommen richtig. In der Gegend stehen marine Karbonatgesteine der sog. Lagos-Portimão-Formation an,
sie sind mittelmiozänen Alters (Langhium bis Serravallium).
Der Steinkern des Muschelfragmentes ist schwierig zu bestimmen, mehr als "Familie Pectinidae" ist vermutlich nicht drin.
Grüßle, GEOMAXX

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center