http://www.granatium.athttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://www.titanwerkzeug.at

Autor Thema: Backenzähne vom Urpferdchen  (Gelesen 2911 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Waidler

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Backenzähne vom Urpferdchen
« am: 07 Dez 05, 20:43 »
Ist so was selten? Bitte helft mir ... ich bin leider "nur" Mineraliensammler ... DANKE im Voraus!

der weiße rabe

Offline Joachim

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.087
  • Sammlungsgebiet: Fossilien/Ceratiten
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #1 am: 07 Dez 05, 23:08 »
In den White River Badlands von South Dakota finden sich des öfteren solche Zähnchen.

Gruss Joachim

Offline Waidler

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #2 am: 08 Dez 05, 06:24 »
Ich meine schon Funde aus Deutschland ... leider gibts zwar jede Menge Literatur, aber über die Häufigkeit wird wenig berichtet. :'(

Offline mkannenberg

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 479
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #3 am: 08 Dez 05, 09:43 »
ich weiß nur, dass man urpferdchen in messel finden kann/konnte.
in der molasse um münchen gibt es zwar auch säugerzähne, aber keine von pferden.
ich würde aber die zähne schon etwas höher ansetzen (vielleicht 20 euro ???).

sind die auch vollständig? also mit wurzel? sind sie lose oder noch im kiefer drin?


gruß,
marco

Offline Waidler

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #4 am: 08 Dez 05, 22:28 »
So sieht es aus ... sind komplett erhalten, also noch im Kiefer drin!

 ??? ??? ???

Offline Joachim

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.087
  • Sammlungsgebiet: Fossilien/Ceratiten
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #5 am: 09 Dez 05, 11:52 »
 ;) und die sehen verdammt nach South Dakota aus. ;)

Offline Waidler

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #6 am: 09 Dez 05, 22:07 »
DANKE!

 :D

Nochmals eine Anfängerfrage: Kann ich die Zähnchen unbeschädigt aus dem Kiefer entnehmen? Presse, chemisch oder wie sollte ich das machen?
« Letzte Änderung: 25 Apr 13, 15:27 von oliverOliver »

Offline mkannenberg

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 479
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #7 am: 13 Dez 05, 20:44 »
wozu denn das?

was willst du denn am ende damit machen?


marco

Offline Waidler

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Re: Backenzähne vom Urpferdchen
« Antwort #8 am: 13 Dez 05, 21:30 »
Meine Tochter wollte sich das Ding um den Hals hängen ... hat halt Pferde sehr lieb .... .

Aber wie zum ... bekomme ich die Zähnlein aus dem Kiefer heraus ohne sie zu beschädigen. Kleine Beschädigungen sind aber einkalkuliert, da ich als Fassung Gold (750er) verwende und das muß ich ja eh ziemlich weit in den Zahn hineinziehen. Eine S.chweinearbeit, das kann ich Euch sagen!

der weiße rabe
« Letzte Änderung: 13 Dez 05, 21:35 von white raven »

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge