http://www.vfmg.de/vfmg/Menue-1/Aufschluss/aufschluss.htmlhttp://www.terra-mineralia.dehttp://www.desire-for-joy.com

Autor Thema: Erster Eigenfund im Jahr 2019  (Gelesen 8378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rockhounder

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 850
Re: Erster Eigenfund im Jahr 2019
« Antwort #60 am: 22 Apr 19, 08:27 »
Besten Dank,Stefan. Vielleicht landen die ja eines Tages noch in `nem Museum.  :)

Gruß Norbert

Offline Pcheloyad

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Erster Eigenfund im Jahr 2019
« Antwort #61 am: 16 Mai 19, 21:38 »
Ist zwar schon eine Weile her, aber für EEF 2019 war es ein guter Start.

Die kleinen Rutil ( xx ) beim "Vortrieb" hätten es auch schon gebracht. Als aber dann die "Banane" und kurz darauf "das Knie" auftauchten.......Jetzt sind natürlich die Ansprüche gestiegen und "Mensch" möchte noch Größer. Die Möglichkeiten sind, geologisch gesehen, vorhanden, für Größer.

Leider sind alle größeren xx ,tektonisch bedingt, zerbrochen, lassen sich aber oft ( teils nahtlos ) wieder zusammenfügen. Bin zwar nicht der Fan von reparierten Stufen, aber ich springe dann schon mal über den eigenen Schatten.

Der "Große" ist 19,5 x 3cm und besteht aus über 30 Einzelfragmenten. Auf dem Foto im Anstehenden ist nur ein Teil zu sehen. Der Kopf, zwar schon leukoxeniert-titanisiert ( neue Wortschöpfung ? ) aber trotzdem passte er drauf.

Das "Knie" ( 11 x 2 cm ), schön im Quarz eingewachsen, kam in 3 Stücken heraus. Nach dem Sägen und zusammenkleben, auch nicht verkehrt, wie ich meine

Hoffe, das ich dieses Jahr die "30cm" Kantenlänge bergen darf. Ohne Reparatur und Kleisterarbeiten.  ;)

Lokation : ein Na-reicher albitisierter Granit, im Kontakt zu Gneis mit teils eingeschalteten Amphiboliten.

der Rutil sitzt an den Salbändern, teils mit Titanit xx, Apatit xx, Anatas xx ( Neufund meiner Wenigkeit ), Albit xx. Quarzgangkern enthält manchmal Molybdänit xx, teils mit Powellit ( analysiert )

Sakar-Gebirge, Topolovgrad, SE- Bulgarien

Offline Staubi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 50
Re: Erster Eigenfund im Jahr 2019
« Antwort #62 am: 18 Mai 19, 20:12 »
Wow  :o, Glückwunsch!
Als alter Titanmineralfan bin ich gerade total von den Socken (und ehrlich gesagt auch ein bisschen neidisch  ;D)
Viel Erfolg weiterhin!

Glück auf, Sascha

Offline Pcheloyad

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Erster Eigenfund im Jahr 2019
« Antwort #63 am: 19 Mai 19, 21:18 »
Danke Sascha,

Hört sich jetzt etwas befremdlich an, aber ich bin selber neidisch und natürlich hochmotiviert noch mehr Material zu bergen. Möchte sehr gerne einige Museen und Institute beschenken.

Was nützt das Material, wenns "im Keller gelagert" wird ? Nüscht.

Der Fund war am 16ten Februar.

Wollte in dem ersten Beitrag auch die "in Situ"-Bilder einfügen, die ich aber erst verkleinern musste. Dehalb werde ich selbige jetzt nachreichen.

einen schönen Abend noch

Gute Nacht, an Alle da draußen

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge