http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.mineraliengrosshandel.comhttp://www.vfmg.de/vfmg/Menue-1/Aufschluss/aufschluss.html

Autor Thema: Hemimorphit von Skorpion Mine, Namibia  (Gelesen 230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IntronX

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Fluorit "Mahodari, Indien"
Hemimorphit von Skorpion Mine, Namibia
« am: 07 Feb 19, 21:28 »
Hallo,

habe hier ein Stück, bei welchem ich nicht sicher bin, ob das Etikett stimmt. Beschrieben als Hemimorphit von der Skorpion Mine, in Namibia.
Zeigen die Fotos das passende Stück zu dem Etikett? Habe sonst keine identischen Stufen gesehen, mit solch feinblauem Wuchs. Wenn jemand ne Idee hat, immer her damit.
Stufengröße: ca. 4x3x3 cm.


Beste Grüße
Lars

Offline harzgeist

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 992
Re: Hemimorphit von Skorpion Mine, Namibia
« Antwort #1 am: 07 Feb 19, 21:36 »
Das sieht sehr nach Quarz aus. Hemimorphit sehe ich da keinen.
Wenn doch nur alle Bestimmungsfotos von dieser Qualität wären!   :D

Thomas

Offline IntronX

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Fluorit "Mahodari, Indien"
Re: Hemimorphit von Skorpion Mine, Namibia
« Antwort #2 am: 07 Feb 19, 21:59 »
Ich gebe mein Möglichstes.  ;D  Ein bisschen Enthusiasmus und ein paar Euros, mehr braucht man gar nicht, für solch ein Ergebnis.

Sieht schon quarzartig aus..
Auf Mindat gibt es zu dem FO einige Bilder mit feinen, bläulichen Kristallrasen. Aber leider keine Nahaufnahme. Allerdings als Hemimorphit gelistet.
Kann man diese Wuchsform für Hemimorphit ausschließen?


Glück auf!
Lars

Offline harzgeist

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 992
Re: Hemimorphit von Skorpion Mine, Namibia
« Antwort #3 am: 07 Feb 19, 22:17 »
Zitat
Kann man diese Wuchsform für Hemimorphit ausschließen?

Solch kugelige Kristallrasen gibt es bei Hemimorphit sehr häufig. Allerdings sind die Einzelkristalle rechteckig im Querschnitt und meist auch fächerartig aggregiert. Also wie 'Meißelspat' oder auch Stilbit.

Bei einem schlechteren Foto hätte ich sicher nix gesagt, aber hier sieht man die Einzel xx recht gut und die haben (m.E.) keine Ähnlichkeit mit Hemimorphit, aber große mit Quarz. Leider.

Thomas