http://www.crystal-treasure.comhttp://www.juwelo.dehttps://www.stonemaster-onlineshop.de

Autor Thema: Gelbe Kristalle  (Gelesen 999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WernerBi

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 19
Gelbe Kristalle
« am: 08 Feb 19, 15:24 »
Hallo Leute,
Bei der weiteren Untersuchung meiner Bestände (haha) fand ich diese drei kleinen Kristalle in der Schachtel mit einem Doppelspat. Diese kleinen Spitzen dürften nichts damit zu tun haben und waren wohl beim Aufräumen da mit rein gekommen.
Jede der Spitzen ist wohlgeformt und hat wohl einen triklinen Aufbau. Die Härte ist größer 5 und die Farbe ist ein lucides gelb. Ob es sich bei den kleinen Flecken um Einschlüsse oder Schmutz an der Oberfläche handelt ist mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Leider finde ich meine Strichtafel nicht und kann deshalb dazu keine Angabe machen. Die Längste Spitze ist ca. 1,5 cm lang und die dickste hat einen Durchmesser von ca. 0,5 cm.
Ich habe gar keine Idee, um was es sich handeln könnte.
Vielen Dank schon vorab
Liebe Grüße
Werner

Offline jkstar

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 510
  • Wulfenit Tsumeb
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #1 am: 08 Feb 19, 16:19 »
Ich denke mal apatit aus Mexiko

Gruß
Julian

Offline WernerBi

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #2 am: 08 Feb 19, 17:37 »
Hallo Julian,
Danke für die Antwort. Mit meiner Literatur und den Abbildungen darin wäre ich niemals auf Apatit gekommen. Im MA ist aber ein Bild von einem Apatit aus der Eifel, der genauso aussieht wie meine drei Spitzen.
Schönen Abend noch!
Werner

Offline felsenmammut

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 505
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #3 am: 10 Feb 19, 20:32 »
Glück Auf!

ich würde auch Apatit vorschlagen. Beim Fundort gäbe es aber mehr Möglichkeiten. Mir fällt da spontan auch noch Marokko (z.B. Imilchil) ein.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut

Offline Caitiff

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #4 am: 10 Feb 19, 23:21 »
Skapolith hätte ich jetzt noch in den Raum geworfen.

Offline wilbi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 356
    • Harzer-Mineralien
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #5 am: 12 Feb 19, 21:04 »
Kann das nicht Turmalin sein. Auf dem letzten Bild sieht das etwas nach Mohrenköpfen aus.

Offline smoeller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 5.038
  • Diplom-Mineraloge
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #6 am: 12 Feb 19, 23:31 »
Hallo,

Turmalin in dieser Ausbildung? Ich erkenne da nigends typische dreieckige Querschnitte.

Für mich Apatit, FO am ehesten Cerro Mercado in Mexiko. Imilchil kommt sicher auch in Betracht, doch stand im Eingangspost, dass die Stücke schon älter sind. Vor ca. 25 Jahren waren solche mexikanischen Apatite ein bekanntes Material auf Börsen, im Gegensatz zu heute, wo ma eher Stücke aus Marokko kriegt.

Glück Auf!
Sebastian

Offline felsenmammut

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 505
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #7 am: 13 Feb 19, 07:40 »
Glück Auf!

von der Transparenz und Farbe her käme Skapolith tatsächlich auch noch in Betracht. Die Unterscheidung anhand der Härte wäre möglich, wenn auch schwierig, da der Unterschied eher klein ist. Wenn man eindeutiges Vergleichsmaterial hat, könnte es aber gelingen. Eine Dichtemessung könnte bei ausreichender Genauigkeit zwischen Apatit (3,2 g/cm3) und Skapolith (2,6-2,7 g/cm3) unterscheiden. Zuletzt wäre noch die Kristallform: Bei Skapolith mit tetragonaler Struktur findet man eher quadratische bzw. vier- und achteckige Querschnitte. Bei Apatit liegt im Querschnitt meist eine sechseckige Form vor. Und genau dieses Sechseck erkennt man recht gut an dem linken Kristall auf dem Bild Gelbeer_Kristall01. Es werden daher wohl Apatite sein.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut

Offline jkstar

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 510
  • Wulfenit Tsumeb
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #8 am: 13 Feb 19, 19:39 »
Ganz typisch apatit aus Cerro mercado !

Gruß
Julian

Offline WatermanMinerals

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Gelbe Kristalle
« Antwort #9 am: 14 Feb 19, 00:10 »
Ich schließe mich an, Apatit. In Arizona konnten wir genau solche schippchenweise kaufen, herrlich  8)

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: gelbe Kristalle aus Namibia von WernerBi 22 Mär 19, 07:39
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit/Chalcedon - Weitendorf? von Gerd Windecker 21 Mär 19, 07:56
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit/Chalcedon - Weitendorf? von Uwe Kolitsch 20 Mär 19, 16:30
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit/Chalcedon - Weitendorf? von Gerd Windecker 20 Mär 19, 16:28
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: gelbe Kristalle aus Namibia von steinfroilein 20 Mär 19, 14:26
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: gelbe Kristalle aus Namibia von skibbo 20 Mär 19, 12:37
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: gelbe Kristalle aus Namibia von Staubi 20 Mär 19, 11:54
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit/Chalcedon - Weitendorf? von heli 20 Mär 19, 10:48
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: gelbe Kristalle aus Namibia von steinfroilein 20 Mär 19, 10:45
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit/Chalcedon - Weitendorf? von Gerd Windecker 20 Mär 19, 08:12
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: gelbe Kristalle aus Namibia von skibbo 20 Mär 19, 05:01
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] gelbe Kristalle aus Namibia von WernerBi 19 Mär 19, 22:27
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit/Chalcedon - Weitendorf? von Gerd Windecker 19 Mär 19, 21:53
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit/Chalcedon - Weitendorf? von heli 19 Mär 19, 18:41