https://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.titanwerkzeug.at

Autor Thema: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden  (Gelesen 1004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RonnyGmen05

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 5
Hallo =)

Also ich habe diesen "Stein" seit vielen Jahren bei mir zu hause liegen und weiss immernoch nicht was es überhaupt ist. Gefunden habe ich ihn in Thailand im Meer an einer ziemlich verlassenen felsigen Küste, allerdings sicher 15 Jahre her.

Ich habe nichts vergleichbares im Internet gefunden, er wiegt knapp 400 Gramm und ist wie man sieht nicht besonders groß, ist nicht magnetisch und seine Oberfläche ähnelt einem Kristall. Eine Seite, welche auch zugleich viel Platter ist, hat kleine Löcher und sieht irgendwie verbrannt aus. Naja, seht selbst, hoffe jemand weiss was darüber.

Danke schonmal.


Offline Tycho88

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Norddeutscher Seenotruf mit 3 Buchstaben.. O-HA
Hallo Ron / oder besser Ronny (?)

willkommen im  Forum
was du da hast, sieht stark nach einer Markasit-Knolle aus.

Ich habe sowas mal in Frankreich gefunden.

https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Frankreich/Hauts-de-France%2C%20Region/Pas-de-Calais%2C%20D%C3%A9partement/Cap%20Blanc-Nez%20%28Escalles%29

Gruß Chris

Offline smoeller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 5.088
  • Diplom-Mineraloge
Hallo,

Wahrscheinlich limonitisierter Pyrit.

Glück Auf!
Sebastian

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 673
  • Sohn von Papa
Hallo,

wenn du im Netz nichts gefunden hast, schau mal hier ;-)
https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Einsteigerguide/Navigation
unter häufige Funde :-)

Eine vergammelte Pyrit- oder Markasitknolle ist möglich, weitere Infos nach "Fragen zur Bestimmung" sind hilfreich.

LG

Offline RonnyGmen05

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 5
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Scheint aber ein recht schönes exemplar zu sein das ich hier hab, zumindest sehen die meisten anderen im netz deutlicht wilder aus :P

Offline Alcest

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.357
Ja, für einen Strandfund ist das Stück SEHR ordentlich! Und das ist völlig ernst gemeint.

Offline Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.306
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Markasit kommt wegen der Kristallmorphologie nicht in Frage (was nicht ausschliesst, dass vielleicht im Zentrum Markasit vorhanden ist).

Offline uwe

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.973
  • I'm dreaming of a green Christmas
Ich würde mal versuchen, den braunen Belag etwas abzukratzen, damit die eigentliche Farbe zum Vorschein kommt. Betreffs der Kristallform tendiere ich zu Baryt. Markasit übersteht meines Erachtens einen längeren Aufenthalt im Meerwasser nicht - oder ?


Gruß
Uwe

Online harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.177
Wieso Baryt?  Das ist oktaedrisch kristallisierter Pyrit, bzw. eine Pseudomorphose nach solchem.

Thomas

Offline Tycho88

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Norddeutscher Seenotruf mit 3 Buchstaben.. O-HA
Hallo Uwe,

Markasit kann schon Meereswasser überstehen. So ewas kann man an der Kreideküste Cap Blanc-Nez (bei Calais/ Frankreich) finden.

Gruß Christian

Offline robodoc

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 321
Hallo Uwe,

Markasit kann schon Meereswasser überstehen. So ewas kann man an der Kreideküste Cap Blanc-Nez (bei Calais/ Frankreich) finden.

Gruß Christian

Hallo,
das sehe ich genauso, mir sind solche Aggregate in Südspanien in Felsen direkt am und im Meer begegnet,
GA, Robert

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 673
  • Sohn von Papa
Hallo,

dann bleibt die Dichtemessung per Hausmittel. Falls der Fred-Starter noch mit liest, können wir helfen.

LG

Offline RonnyGmen05

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 5
Ich lese mit ;) lass hören

Online Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.636
Hallo,

dann bleibt die Dichtemessung per Hausmittel. Falls der Fred-Starter noch mit liest, können wir helfen.

LG
Kann man natürlich machen aber ich bezweifle ein belastbares Ergebnis.
Markasit dürfte sich mit seiner Dichte doch sehr der von Baryt annähern wenn er limonitisiert.

Grüße,
Michael

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 673
  • Sohn von Papa
Hallo,

im Prinzip ist es das Prinzip des Archimedes, hier das kurze Kochrezept:

Du wiegst den Stein in Luft.
du wiegst den Stein in Wasser.
In Wasser hat er Auftrieb und zwar um die Menge des verdrängten Wassers.
Die Differenz ist somit ein Wert für das Volumen, Masse an Luft/Volumen ist die Dichte.

Nachlesen kannst du das hier:
https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Dichte#Einfacher_Aufbau_zur_ungef.24.24hren_Dichtemessung

Baryt 4.5g/cm3 Pyrit 5.0g/cm3 - ich dachte Baryt wäre schwerer...
Baryt sollte auch leicht spaltbar sein. dann sollten einige Spitzen Ditschen haben.

LG

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Alcest 14 Sep 19, 18:54
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Harzsammler 14 Sep 19, 13:09
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von harzgeist 14 Sep 19, 12:36
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von jkstar 14 Sep 19, 11:15
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Fabian99 14 Sep 19, 11:13
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von RonnyGmen05 14 Sep 19, 11:03
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von uwe 14 Sep 19, 09:01
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von stoanklopfer 14 Sep 19, 05:00
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Tycho88 13 Sep 19, 20:04
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von loismin 13 Sep 19, 19:31
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Tycho88 13 Sep 19, 18:58
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von guefz 13 Sep 19, 18:16
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von RonnyGmen05 13 Sep 19, 10:50
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von grauerstar 13 Sep 19, 10:21
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Fabian99 13 Sep 19, 09:41
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Fabian99 13 Sep 19, 09:39
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Harzsammler 13 Sep 19, 09:35
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von RonnyGmen05 13 Sep 19, 08:55
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Fabian99 13 Sep 19, 08:54
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von robodoc 13 Sep 19, 07:24
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Tycho88 13 Sep 19, 06:24
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von harzgeist 12 Sep 19, 22:27
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von uwe 12 Sep 19, 22:12
[Deutschland / Germany]
Re: Sehr Außergewöhnlichen, schweren, braun/schwarzen Stein gefunden von Uwe Kolitsch 12 Sep 19, 17:12
[Deutschland / Germany]