http://www.mineraliengrosshandel.comhttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://www.juwelo.de

Autor Thema: Kristalle Druse Marokko  (Gelesen 416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ChristianPeifer

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 2
Kristalle Druse Marokko
« am: 28 Feb 20, 17:02 »
Moin, wir haben gestern für unseren Sohn eine Quarz-Kristalldruse aus Marokko (?) gekauft und aufgeschlagen. Die Druse hatte vorher schon lose Kristalle mit Rasseln. Diese losen Kristalle sind nun Gegenstand meiner Frage, sie sehen aus wie Glas mit abgerundeten Kanten. Hat jemand eine Ahnung, was das ist? Bilder anbei. Ich bin neu hier und möchte mich natürlich nicht gleich blamieren, aber die Kristalle sehen echt eigenartig aus.... ::)

Offline Rockhounder

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.089
Re: Kristalle Druse Marokko
« Antwort #1 am: 28 Feb 20, 18:14 »
Hallo,
es sollten ja noch weitere Kristalle an den Drusenwänden dran sein. Kannst Du davon ein Bild machen?
Möglicherweise ist es aber ein Fake. Eine leere Geode wird aufgeknackt, mit irgendwelchen Splittern gefüllt,
damit es klappert, und wieder zugeklebt.
Die Marokkaner sind wahre Meister in solchen Fälschungen.

Gruß Norbert

Offline ChristianPeifer

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Kristalle Druse Marokko
« Antwort #2 am: 28 Feb 20, 18:32 »
Moin Norbert, Danke für Deinen Beitrag. Ich hätte das so auch gedacht, aber die Druse war unversehrt und wir haben sie ja zusammen aufgeschlagen.

Offline Rockhounder

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.089
Re: Kristalle Druse Marokko
« Antwort #3 am: 28 Feb 20, 18:57 »
Dann ist es wohl Calcit oder Quarz. An der Form der Splitter läßt sich das nicht so einfach sagen.
Ein Tropfen verdünnter Salzsäure oder Essigessenz  würde da Klarheit bringen. Calcit braust mit
Essig oder HCL stark auf. Bei Quarz tut sich nichts.

Offline calzit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 121
Re: Kristalle Druse Marokko
« Antwort #4 am: 28 Feb 20, 20:07 »
Dann ist es wohl Calcit oder Quarz. An der Form der Splitter läßt sich das nicht so einfach sagen.
Ein Tropfen verdünnter Salzsäure oder Essigessenz würde da Klarheit bringen. Calcit braust mit
Essig oder HCL stark auf. Bei Quarz tut sich nichts.
und bei Glas oder Synthetik?
Für mich sieht das von der Struktur nach Zuckerquarz aus.


VG.

Offline Junibolte

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 98
Re: Kristalle Druse Marokko
« Antwort #5 am: 28 Feb 20, 20:41 »
Hallo,

das ist Quarz. Ich habe von diesen Quarzknollen einige hundert Kilo rumliegen und schon etliche gesägt und geknackt. Bei einigen hört man schon vor der Bearbeitung ein leises Klackern. Das sind immer filigrane Quarzstrukturen, die an einer kleinen STelle angewachsen waren und beim Transport durch das eigene "Gewicht" abbrechen.

Gruß

Hans Peter

Offline Klaus Schäfer

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 353
  • Bewertet mehr Bilder !
Re: Kristalle Druse Marokko
« Antwort #6 am: 29 Feb 20, 14:54 »
Hallo Christian,

sollten die Kristalle rundlich sein, mach mal die Probe auf Gips (geringe Härte, perfekte prismatische Spaltbarkeit). Gips kommt sehr oft in schönen Kristallen in diesen Quarzgeoden vor.

Gruß von Klaus

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge