http://www.mineraliengrosshandel.comhttps://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Autor Thema: Geologische Karten Thüringen  (Gelesen 385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alfred Langhammer

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 44
Geologische Karten Thüringen
« am: 11 Jul 20, 01:26 »
Seit einigen Wochen sind sämtliche geologische Karten -und fast alle  geologischen Beschreibungen öffentlich erreichbar:

http://www.tlug-jena.de/kartendienste/

Grüße aus Thüringen

Offline Kluftknacker

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.767
Re: Geologische Karten Thüringen
« Antwort #1 am: 11 Jul 20, 13:54 »
Fein. Allerdings muss auch hinzugefügt werden, dass GK und Erläuterungen vom Ende des 19. Jh. stammen und nicht aktuell sind  ;D

Online Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 4.468
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Geologische Karten Thüringen
« Antwort #2 am: 11 Jul 20, 18:29 »
Hallo,
nutzte ich schon für Recherchen. Neue Karten und Erläuterungen sind aber dort nicht zu sehen (Verweise). Wo Thüringen endet, endet auch die geologische Karte.

Gruß Conny

Offline geomueller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.487
  • Seit 2003 im Mineralienatlas angemeldet.
Re: Geologische Karten Thüringen
« Antwort #3 am: 12 Jul 20, 17:51 »
Hallo alle,
die Erläuterungen sind alle die alten, aus dem 19. Jh., das ist richtig. Aber einige der Karten wurden aktualisiert. Mit tatkräftiger Unterstützung der Wismut wurde z. B.  das Blatt Ronneburg 2013 sogar total überarbeitet, quasi neu erstellt. Das trifft auch für große Teile des Blattes Teichwolframsdorf zu.

Überarbeitung muss aber auch nicht immer Verbesserung bedeuten. Ich habe z. B. festgestellt, dass auf dem Blatt Greiz die Kenntlichmachung der Gebiete mit Pb/Sb-Vererzung nordwestlich von Greiz komplett weggelassen wurde, auf meinem Papierexemplar von 2003 waren sie noch drauf. Gerade diese Markierung ist natürlich für uns Mineraliensammler ein sehr nützlicher Hinweis gewesen. Kennzeichnungen alter Bergwerke sind auf der Karte auch nicht mehr ersichtlich, dies ist für Mineraliensammler und Bergbauinteressierte ebenfalls nachteilig. Auch die stratigraphischen Kürzel sind nicht mehr auf der Kartendarstellung, sondern wurde durch Zahlen ersetzt die dann ihre Zuordnung in der Legende haben. Dies mag für Laien übersichtlicher sein aber für Geologen gewöhnungsbedürftig.

Ich kenn mich natürlich wohnortbedingt nur in Ostthüringen ganz gut aus, welche Verbesserungen oder Verwässerungen  ;D im übrigen Thüringen an den Karten vorgenommen wurden kann ich nicht beurteilen, wäre natürlich für jeden Hinweis dankbar.

MfG Jürgen

« Letzte Änderung: 12 Jul 20, 19:53 von geomueller »

Offline geomueller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.487
  • Seit 2003 im Mineralienatlas angemeldet.
Re: Geologische Karten Thüringen
« Antwort #4 am: 15 Jul 20, 16:46 »
Hat keiner was beizutragen?

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge