http://www.mineralbox.dehttps://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.titanwerkzeug.at

Autor Thema: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf  (Gelesen 8849 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TobiasM

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 24
Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« am: 09 Jan 19, 16:56 »
Hallo!

Ich heiße Tobi und bin nicht nur hier sondern in der gesamten Welt der Mineralien neu  ::) .
Meine Freundin hat eine große Mineraliensammlung mit vielen Fossilien von ihrem Vater geerbt und ich versuche sie gerade zu entlasten indem ich mich darum kümmere die Sammlung zu verkaufen. Da ich noch nie mit dem Thema in Berührung kam habe ich mich jetzt intensiv (ca. 4 Tage mit dem Thema beschäftigt).

So langsam verstehe ich die Faszination von Mineraliensammlern – sind das doch die Bausteine aus denen sich das Leben zusammensetzt. Leider ist die wunderschöne Sammlun um die es hier geht sehr sperrig weswegen wir nur einige wenige Stücke aufheben wollen und den Rest verkaufen wollen. Ein weiterer Grund ist das die Beerdigung sehr teuer war und wir dadurch erhöhten Finanzbedarf haben.

Ich wende mich nun an euch weil ich gemerkt habe das hier viel Know-How versammelt ist und ich hoffe das jemand Spaß daran hat uns zu helfen. Wenn ihr das wünscht können wir uns auch über eine Bezahlung unterhalten (je nachdem ob das alles wirklich was wert ist)
Ich war schon öfter auf eurer Seite und habe hier auch gelesen das es beim Handel mit oft nicht mit rechten dingen zugeht. In dem speziellen Artikel ging es um übertrieben hohe Kosten von Mineralien aber ich bin mir sicher das manche Händler beim kaufen zu wenig bezahlen wollen. Ich brauche einfach Hilfe beim Schätzen der Sammlung und hoffe auf eure Hilfe. Ebenfalls Dankbar bin ich für Hinweise zu Seriösen Händlern in der Gegend Frankfurt Mainz und gerne auch Listen aus denen man entnehmen kann welches Mineral was wert ist.

Zur Sammlung:
Die Sammlung besteht aus geschätztem knappen 2000 Einzelstücken.
Zum Teil sind die Stücke super dokumentiert hier konnte ich aus guten 1400 Einzelstücken eine Exceltabelle anfertigen (Schränke A-G). Die anderen Stücke sind undokumentiert in Vitrienen (H) und im Keller. Die Geschätzen 180 Stücke aus dem Keller habe ich erst mal nicht ausgepackt weil ich gar nicht weiß ob sich das alles lohnt.

Die Excel Liste hänge ich an diesen Beitrag an und die ca. 200 Bilder zur Sammlung (1GB) gut aufbereitet könnt ihr euch hier runterladen wenn ihr wollt.

Ich wäre euch echt total dankbar wenn ihr mir mit eurem über Jahre erlernten Wissen helfen könntet :) Ich bin echt ziemlich lost was das angeht

Liebe Grüße
Tobi

Hier ist der Link zu den Bildern (1GB / 200 hochauflösende Bilder):
https://we.tl/t-dJqP38Ho3m

Hier ist der Link zu der XLS Liste mit den 1400 bekannten Mineraliennamen und den Verweisen wo man weitere Infos und Ansichten in den Fotos erhält (100kb / eine XLS Datei). Die Liste hängt auch im Anhang im unpraktischen TXT Format an (XLS geht nicht)
https://we.tl/t-AgoRjdnll1



« Letzte Änderung: 09 Jan 19, 18:35 von TobiasM »

Offline Spreitzl

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 32
  • Wir müssen runter bis zum Grundgestein!
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #1 am: 09 Jan 19, 18:11 »
Hallo

Ich habe es mir kurz angeschaut und ich konnte keine Angaben zu den Fundorten finden.

Diese wären aber sehr wichtig, da diese Angaben zu den Stücken unbedingt gehört.

Gruß  Peter Imfeld

Offline smoeller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 5.102
  • Diplom-Mineraloge
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #2 am: 09 Jan 19, 18:19 »
Hallo,

Ja, Fundorte sind extrem wichtig. Ich suche Mineralien aus der Oberpfalz, insbesondere Hagendorf, Bayerland, Wölsendorf.

Glück Auf!
Sebastian

Offline Spreitzl

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 32
  • Wir müssen runter bis zum Grundgestein!
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #3 am: 09 Jan 19, 18:21 »
Hallo nochmal.

Also auf den Bildern sind doch Fundort Angaben zu erkennen.

Ich konnte auf den Listen keine finden.

Gruß  P. Imfeld

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #4 am: 09 Jan 19, 18:23 »
Zitat
Ich habe es mir kurz angeschaut und ich konnte keine Angaben zu den Fundorten finden.

doch doch - ich hab den gesamten Bilder-Ordner durchgeklickt, zu den allermeisten Stücken gibt es FO-Angaben.

Und, an Tobias:
da bei sehr vielen Stücken die Sammlungsnummer steht, bin ich mir sicher, es gibt einen Ordner bzw. eine Mappe (oder Hefte, Notizbücher) oder eine zusammenfassende Liste, wo eventuell (z.T.) noch detailliertere Infos stehen als auf den Zetteln - und wo vermutlich auch zu den Vitrinenstücken, bei welchen keine Zettel liegen, Angaben vorhanden sind.

Offline TobiasM

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #5 am: 09 Jan 19, 18:33 »
Also auf die Angaben habe ich verzichtet weil ich heute alleine einen Urlaubstag darauf verwendet habe die Mineraliennamen abzutippen. Die Fundorte stehen in den Bildern dabei. Schwerpunkt dürfte Deutschland und der Skandinavische raum sein aber es handelt sich eindeutich um eine Internationale Sammlung.

Einen Katalog mit Nummern habe ich gefunden und kann ich auch Scannen wenn ich wieder da bin aber die Nummern haben nicht zu den Stücken gepasst obwohl mit der Selben Schreibmaschine geschrieben. Das heißt in der Liste stand 934 = Malachit. Im Schrank war unter der Nummer aber ein Quarz und das war so bei mehreren Tests  ???

PS: Ich freu mich riesig das ihr jetzt schon so zahlreich reagiert habt :) Glück auf!

Offline Spreitzl

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 32
  • Wir müssen runter bis zum Grundgestein!
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #6 am: 09 Jan 19, 18:36 »
Hallo

Also ich würde sagen da sind einige ganz tolle und seltene Stufen dabei.

Gruß  P.Imfeld

Offline TobiasM

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #7 am: 09 Jan 19, 19:22 »
Was denkt ihr was ein seriöser Händler für so eine Sammlung zahlen würde?

Offline Caitiff

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #8 am: 09 Jan 19, 20:20 »
Kann durchaus sein, dass eventuell der Quarz in dem Fall nicht das relevante an dem Stück ist und irgendwo ein kleiner Malachit dran hängt. Kommt häufig auf die Fundstelle an, wenn dort Quarz häufig aber Malachit nur selten vorkommt, wird wahrscheinlich das seltenere Mineral benannt werden.

Offline gsiberger

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Klettern und Strahlen
    • Ländle Strahler
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #9 am: 09 Jan 19, 20:39 »
Was denkt ihr was ein seriöser Händler für so eine Sammlung zahlen würde?

Was sich klar sagen lässt, das sind mehrere Tausend Euro Wert. Da sind schöne Smaragde aus dem Habachtal dabei, schöne Fluorite, etc. Ich würde verschiedene Händler anrufen und über die Sammlung informieren, die kommen dann vorbei und schauen sich das an, geben ein Gebot ab und ihr solltet das Beste nehmen. Über Fotos etwas zu schätzen ist äußerst schwierig. Der erste Schritt ist getan - hier im Atlas sind sicher einige seriöse Interessierte.

Viel Erfolg.
Johannes

Offline geomueller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.454
  • Seit 2003 im Mineralienatlas angemeldet.
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #10 am: 09 Jan 19, 21:05 »
Hallo Tobias und alle,
also ich habe mir jetzt gut eine Stunde Zeit genommen und mir alle Bilder genau, auch vergrößert, angesehen. Insgesamt handelt es sich für mich um eine gute typische Sammler-Sammlung. Hier wurde nicht ausschließlich auf Ästhetik sondern auf Vielfalt und Abwechslung geachtet, was mir sehr gefällt. Sehr viele Stücke sind Durchschnittsware bis gute Belegstücke. Es sind aber auch sehr gute Einzelstücke und Seltenheiten dabei, gerade für Lokalsammler und Systematiker sind interessante Sachen dabei.

Für einen Sammler wird es schwierig sein alles zu übernehmen, weil die meisten Sammler spezialisiert sind und eben vieles dabei ist was den Einzelnen gar nicht interessiert. Für Händler oder Wiederverkäufer ist der Teil der Durchschnittsware oder der Belegstücke das Problem weil vieles als Einzelstücke zu verkaufen nicht lohnt, weil der Erlös zu klein und der Aufwand dafür zu groß ist. Händler suchen sich bei der Bewertung einer Sammlung die besten Stücke raus rechnen zusammen was sie im Verkauf bringen und bieten dir die Hälfte oder weniger für alles (meine persönliche Meinung).

Eine Alternative wäre die Gesamtsammlung sinnig zu teilen und einzeln anzubieten. Auch hier besteht aber die Gefahr, dass Ihr auf einem Teil sitzen bleiben werdet.


MfG Jürgen

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.234
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #11 am: 09 Jan 19, 21:18 »
Abhängig vom Fundort zahlen die Amis für manche Minerale exorbitant  :o hohe Preise. Anzeigen für online-Händler findest du z.B. auf www.mindat.org.
Allerdings solltest du beachten, dass die rund 100% aufschlagen, du also nur die Hälfte des Verkaufspreises bekommst.

Die Stufen einzeln zu verkaufen (z.B. auf ebay und evtl mit Mindestgebot) ist besser als "am Stück", braucht natürlich mehr Zeit - evtl. eine Unterstellmöglichkeit könnte sich also auch reniteren.

Bei einem durchschnittlichen Preis von nur 10€ pro Stufe wären das immerhin rund 20 k€. Es dürfte einigermaßen schwer werden einen derart solventen privaten Käufer zu finden.
Die Sammlung in Teilen zu verkaufen ist auch nicht gut: der erste pickt sich die Rosinen raus und auf dem schwer verkäuflichen Schrott bleibst du sitzen.

Alles in allem, keinesfalls übereilt verkaufen, der Wert ist, wie schon geschrieben wurde, nicht unerheblich.

Thomas

Offline TobiasM

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #12 am: 09 Jan 19, 22:35 »
@Caitiff
Ich schau mir die liste noch mal genauer an - eigentlich muss das ja passen. Würde mich halt tierich ärgern wenn ich heute den ganzen Tag getippt hätte für nichts

@Geomueller und @Harzgeist
Danke für eure tollen Einschätzungen und die Zeit die du Ihr euch genommen hast. Das ist wirklich ganz super für uns und genau das worauf ich hier gehofft habe.
in Zusammenhang mit der Einschätzung von Harzgeist finde ich gerade deine Aussage sinnvoll zu stückeln sinnvoll. So könnte ich über ebay verkaufen und dann nicht nur 40 bis 50% bekommen sondern vielleicht 60 bis 70 Prozent. Wenn die Prozentualen unterschiede wirklich in die 1000de gehen wie harzgeist andeutet wäre das eine ganze menge Arbeit und schererei in Ebay wert...
ABer auch das mit mindat finde ich interessant.

@ All
Glück auf und vielen dank für eure unterstützung :)

Offline Caitiff

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #13 am: 09 Jan 19, 22:45 »
Bedenke aber auch, dass ebay von jedem Verkauf 10% nimmt, die Stücke teilweise lange dort liegen, Geld kosten, der Versand noch dazu kommt und wenn dann was Beschädigt wird auch wieder Probleme entstehen. Wenn Du die Zeit und einen Lagerort hast, ist es aber sicher die rentabelste Variante.

Offline smoeller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 5.102
  • Diplom-Mineraloge
Re: Geerbte Sammlung - Hilfe beim Verkauf
« Antwort #14 am: 09 Jan 19, 22:51 »
Hallo Tobias,

Da sind einige Stücke von Hagendorf bei. Daran hätte ich Interesse. Habe eine Private Nachricht geschrieben, schau mal da rein.

Glück Auf!
Sebastian

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von rotbart Heute um 20:51
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin Heute um 20:46
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von rotbart Heute um 20:30
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin Heute um 19:58
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin Heute um 19:56
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin Heute um 19:54
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Fundstücke von erloschenen, unbekannten oder seltenen Fundstellen von Conny3 04 Dez 19, 20:20
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Interessante Achatbilder von Steinfrieder 03 Dez 19, 19:52
[Achate / Agates]
Re: Aktuelles Thema - zum Mitmachen: Grube Glücksrad von Lynx 02 Dez 19, 22:38
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Aktuelles Thema - zum Mitmachen: Grube Glücksrad von wilbi 02 Dez 19, 22:00
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Fundstücke von erloschenen, unbekannten oder seltenen Fundstellen von ganomatit 02 Dez 19, 19:31
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Aktuelles Thema - zum Mitmachen: Grube Glücksrad von Lynx 01 Dez 19, 22:52
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Fabian99 01 Dez 19, 18:12
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von loismin 01 Dez 19, 15:42
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Fabian99 01 Dez 19, 12:59
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Achate aus Thüringen : Schneekopfkugeln, Buntsandsteinachate und andere Minerale von Bernd G 01 Dez 19, 09:59
[Achate / Agates]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von calzit 01 Dez 19, 02:04
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Uwe Kolitsch 30 Nov 19, 18:53
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von calzit 30 Nov 19, 18:31
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Fabian99 30 Nov 19, 13:18
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
schöne Pechblende von Peter-1 30 Nov 19, 11:14
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Fundstücke von erloschenen, unbekannten oder seltenen Fundstellen von Conny3 30 Nov 19, 10:07
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Fundstücke von erloschenen, unbekannten oder seltenen Fundstellen von uwe 30 Nov 19, 08:31
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von calzit 30 Nov 19, 00:51
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von calzit 30 Nov 19, 00:48
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Fundstücke von erloschenen, unbekannten oder seltenen Fundstellen von ganomatit 29 Nov 19, 21:22
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]