http://www.juwelo.dehttps://www.echte-hingucker.de/https://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/

Autor Thema: Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien  (Gelesen 2665 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lynx

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 551
Re: Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien - Zirkon
« Antwort #45 am: 09 Jun 20, 01:36 »
Hallo zusammen

Den winzigen Zirkon habe ich bei einer Rast am Col des Montets gefunden, als wir - mal nicht Autobahn - von Lausanne über Martigny am Mont Blanc vorbei nach Grenoble gefahren sind. Vom Wallis kommend wird das Tal schon recht eng bis man dann über den Pass kommt und irgendwann den Mont Blanc als weißes Monstrum vor sich sieht. Monströs sind auch die Straßen, die dann nach Chamonix und hinaus weiter ins Tal führen... Bei Les Houches bzw. St. Gervais dann noch eine Gedenkminute an Robert Romestain, Freund, Kletterpartner und Kollege aus Grenoble, der 2004 am Mont Blanc tödlich abstürzte. Eine Woche später wären wir unterwegs gewesen... Deshalb ist dieser Zirkon für mich auch eine Erinnerung an Robert.

Unter UV 365 nm  leuchtet der bei Tageslicht violette Zirkon deutlich gelb (Bildbreite ist 0.7 mm).

Frankreich/Auvergne-Rhône-Alpes, Region/Haute-Savoie, Département/Chamonix/Mont-Blanc-Massiv
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
   Frankreich/Auvergne-Rhône-Alpes, Region/Haute-Savoie, Département/Chamonix/Mont-Blanc-Massiv
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
 

Grüße, Martin

Offline Lynx

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 551
Bilder lumineszierender Mineralien - Uranmineralien
« Antwort #46 am: 01 Jul 20, 22:49 »
Hallo zusammen

heute hab ich Bilder von lumineszierenden Uranmineralien zusammengesucht. Das ist nur ein Ausschnitt aus der Vielfalt an Uranmineralien, die blaugrün, grün, gelb bis hin zu rötlich gelb lumineszieren. Jedoch ist ein intensiver Grünton vorherrschend - siehe nachfolgende Bilder. Per Augenschein läßt sich dies kaum unterscheiden. Von manchen gibt es (dank Markus - Etalon) auch Spektren hier im Atlas. Von vielen fehlen aber Bilder...
Die Lumineszenzspektroskopie von Uranverbindungen und -mineralien wird durchaus benutzt, um die Umweltgängigkeit der Verbindungen im Kontext z.B. mit der Lagerung radioaktive Abfälle oder der Sanierung von Uranbergbau-Gebieten nachzuweisen. Literatur findet sich dazu zahlreich im Netz (z.B. 1-4).
Die Lumineszenz von Uranyl UO22+ im Kristallgitter hat vorwiegend den Charakter einer Moleküllumineszenz (5) und unterscheidet sich damit von z.B. der Lumineszenz von Mn2+ in Mineralien (diese entspricht eher der Lumineszenz in keramischen Halbleitern). Typischerweise zeigt das Anregungsspektrum der Uranmineralien einen spezifischen, deutlich strukturierten "fingerprinting-Bereich" um 415 nm und einen breiten unstrukturierten Bereich mit direkter Anregung ins Gitter unterhalb von rund 350 nm. Die Emission wiederum kann eine Serie von klaren Linien aufweisen (die mit vibronischen Übergängen einhergeht) oder auch eher breit und unstrukturiert ausfallen. Das hängt dann mit den individuellen Eigenschaften des jeweiligen Minerals zusammen. Einen kleinen Einblick gibt es auch hier im Atlas.

Herausgesucht habe ich Bilder aus dem Atlas, von unterschiedlichen Mineralien und von unterschiedlichen Fotografen. Die Liste ist weder erschöpfend noch vollständig - aber vielleicht geschmacksanregend. Und vorallem: gerne zu erweitern! Viel Spaß damit!

---
Literatur
(1) Bernhard, G., Geipel, G., Brendler, V., & Nitsche, H. (1998). Uranium speciation in waters of different uranium mining areas. Journal of Alloys and Compounds, 271, 201-205.
(2) Arnold, T., Baumann, N., Krawczyk-Bärsch, E., Brockmann, S., Zimmermann, U., Jenk, U., & Weiß, S. (2011). Identification of the uranium speciation in an underground acid mine drainage environment. Geochimica et Cosmochimica Acta, 75(8), 2200-2212
(3) Arai, Y., Marcus, M. A., Tamura, N., Davis, J. A., & Zachara, J. M. (2007). Spectroscopic evidence for uranium bearing precipitates in vadose zone sediments at the Hanford 300-area site. Environmental science & technology, 41(13), 4633-4639.
(4) Franke, K., Rößler, D., Gottschalch, U., & Kupsch, H. (2000). Mobilization and retardation of uranium DOC species at three mine piles in Schlema/Alberoda, Saxony, Germany. Isotopes in environmental and health studies, 36(3), 223-239.
(5) Drobot, B. (2015, Entwicklung und Validierung mathematischer Methoden zur Auswertung spektroskopischer Daten der Uranyl(VI)-Hydrolyse. , Dissertation, Technische Universität Dresden.


Uranmineralien

AndersonsitArsenuranospathit(Meta-)Autunit
USA/Utah/San Juan Co./Cane Creek/Snyder Mine
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Tschechien/Karlsbad, Region (Karlovarsky kraj)/Falkenau an der Eger (Sokolov), Bezirk/Schlaggenwald (Horní Slavkov)/Uran-Distrikt
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Deutschland/Sachsen/Vogtlandkreis/Bergen/Streuberg (Halde Schacht 254)
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
BergenitBoltwooditFourmarierit
Deutschland/Sachsen/Vogtlandkreis/Neuensalz/Mechelgrün
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Demokratische Republik Kongo/Katanga (Shaba), Provinz/Ober-Katanga (Haut-Katanga), Distrikt/Shinkolobwe (Kasolo)
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
(Meta-)HeinrichitLiebigit(Meta-)Nováčekit
Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Rottweil, Landkreis/Wittichen/Schmiedestollenhalde
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
USA/Colorado/Jefferson Co./Ralston Buttes District/Schwartzwalder Mine
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Spanien/Andalusien (Andalucía)/Almería, Provinz/Sierra Alhamilla/Pechina/Mina El Descuido
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
OttohahnitPlášilitSaléeit
USA/Utah/San Juan Co./White Canyon District/Red Canyon/Blue Lizard Mine
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
USA/Utah/San Juan Co./White Canyon District/Red Canyon/Blue Lizard Mine
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Deutschland/Bayern/Oberfranken, Bezirk/Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis/Kirchenlamitz/Großschloppen/Grube Christa
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
SklodowskitUranocircitUranophan
Griechenland/Attika (Attikí, Attica)/Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt/Kamariza/Paleokamariza/Paleokamariza-Gruben/Mine No. 18
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Deutschland/Sachsen/Vogtlandkreis/Bergen/Streuberg (Halde Schacht 254)
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
Demokratische Republik Kongo/Katanga (Shaba), Provinz/Lualaba, Distrikt/Kolwezi, Revier/Musonoi
Mineralienbilder: Lumineszierende Mineralien
« Letzte Änderung: 01 Jul 20, 23:06 von Lynx »

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge